Menu


News


Tischtennis

Spielergebnisse

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U19 Kreisliga A2:
TSV Willsbach 1 – TG Offenau 2   – 6:1

AKTIVE

Spielergebnisse

Herren Bezirksklasse Gr.1:
TG Offenau 1 – Friedrichshaller SV 2   –  9:0

Am vergangenen Samstag empfingen wir unsere Kontrahenten vom Friedrichshaller SV, nachdem wir deren Heimrecht getauscht und das Spiel verlegt haben. Wir empfingen die Gäste mit unserem vollständigen Kader, während diese mit zwei Jugendersatzspielern antraten.

Von den drei gespielten Doppeln gewannen Kay Schuster/Holger Wirkner und Timo Pustlauk/Christian Schiemer ihre Spiele in vier Sätzen; Clemens Gehrig/Matthias Pustlauk konnten ihr Doppel bereits in sicheren drei Sätzen für sich entscheiden.

Mit dieser guten Ausgangslage blickten wir mutig und hoffnungsvoll den Einzeln entgegen. Zu Beginn spielte Kay Schuster gegen Ken Toberer. In diesem hart umkämpften Spiel gegen den ehemaligen Sportler aus der Verbandsklasse konnte Kay einen 2:1 Rückstand zu seinem Vorteil drehen und gewann mit 3:2 Sätzen. Holger Wirkner schlug seinen Gegner mit einem starken 3:0. Christian Schiemer nahm sich ein Beispiel an Kay und gewann trotz eines schlechten Starts und einem 2:1 Rückstand. Unsere drei weiteren Sportler Clemens Gehrig, Matthias Pustlauk und Timo Pustlauk siegten in spannenden und schweißtreibenden Begegnungen jeweils mit einem 3:1 Erfolg. Dadurch konnte der Spielabend durch unser Team mit einem souveränen 9:0 abgerundet werden. Weiter so!

Kommenden Freitag können wir mit dem aus den letzten Spielen gewonnenem Selbstvertrauen den Spielern aus Güglingen (Pokalrunde, Achtelfinale) entgegentreten. Am Samstag empfangen wir unsere Gäste aus Erlenbach und hoffen auf ein spannendes Spiel mit guten Ergebnissen.

C.S.

 

Herren Kreisliga B Gr.1:
TG Offenau 2 – SV Siglingen 1  –  9:3

Herren Kreisklasse Gr.1:
VfL Obereisesheim 3 – TG Offenau 3  – 8:1

 

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
16.11.22 14:00 13:00 TTC Neckar-Zaber I (Verbandssporthalle) Jungen U19 I Clemens Gehrig
26.11.22 14:00 13:15 (H) Jungen U19 II SU Neckarsulm III Matthias Pustlauk
26.11.22 18:00 H Herren I TSV Erlenbach I
26.11.22 17:00 A SU Neckarsulm V Herren II
26.11.22 18:00 H Herren III TSV Untereisesheim IV
25.11.22 20:00 H Herren I (Pokal) TT Güglingen/Frz. I
23.11.22 19:00 H Herren II (Pokal) SV Massenbachhausen I
24.11.22 19:30 A TSV Ellhofen III Herren III (Pokal)

 

Christian Schiemer

Fußball

*Spielbericht 13.11.2022*

Spvgg Oedheim II vs. SGM Offenau/UFC Neckarsulm 4:6 (1:4)

Spiel, Satz, Sieg so betitelt Simon Breuling das heutige Spielergebnis. Und tatsächlich sieht der Entstand mehr nach einem Tennis- als einem Fußballerergebnis aus. Ganze vier Elfmeter durften die Zuschauer heute erleben, dass sich auch kein Verein benachteiligt fühlte jeder jeweils zwei an der Zahl.

Es waren keine 2 Minuten gespielt, da zeigte der Schiedsrichter zum ersten Mal zu unseren Gunsten nach einem Foul an Julian Kümmerling auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Luis Graf sicher. Doch in der 13. Minute durften auch die Gäste ihr Glück vom Elfmeterpunkt versuchen und auch hier saß der Schuss und so konnte ausgeglichen werden. Aber die Oedheimer hatten nicht lange etwas von ihrem Ausgleichstreffer, denn in der 15. Minute spielten wir einen klasse Angriff nach Steilpass von Max Lorenz auf Marc Bauer stark zu Ende. Nachdem Marc Bauer den Torwart umkurvt hatte, legte er den Ball quer zu Luis Graf, der sich zum zweiten Mal an diesem Tag als Torschütze eintragen durfte. Und fast hätte er dann noch seinen 3. Treffer in der 20. Spielminute gemacht, doch der Ball verfehlte knapp das Tor.
Die 3:1 Führung ließ aber trotzdem nicht lang auf sich warten, denn der Gegner machte sich selbst das Leben schwer und traf nach einer Flanke von Marc Bauer per Flugkopfball nach 25. Minuten ins eigene Tor. Wäre es kein Eigentor, hätte man diesen Treffer sicherlich beim Tor des Monats November einreichen können.
Dann war erstmal Stille was Tore angeht, beide Teams hatten Chancen, aber erst kurz vor der Halbzeit sollte es wieder klingeln. Wieder war es Marc Bauer, der einen Schritt schneller war als der Keeper und Julian Kümmerling mit seinem dritten Assist bediente. Mit einer verdienten 4:1 Führung ging es dann in die Halbzeitpause und es sah alles nach einem entspannten Dreier aus.

In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber besser aus der Kabine und hatten gleich zu Beginn mehrmals Pech vor dem Tor. Dann wurde mehrmals bei uns gewechselt um frischen Wind in die Partie zu bringen, doch der Wind war eher ein laues Lüftchen, denn es ging trotzdem nichts. Mehr oder weniger zeigte sich Marcel Krach sogar als richtiger Haudegen und holte sich gleich mal eine gelbe Karte ab, sodass ihn Trainer Marcel Dietrich sogar nochmal auswechseln musste. Aber zurück zum Spielverlauf. In der 76. Spielminute kamen wir dann auch mal zum ersten richtigen Torschuss dieser Hälfte und der war gleich drin. Luis Graf spielte einen langen Ball auf Marc Bauer, der nicht lange fackelte und sofort den Abschluss ins Eck suchte. Spätestens mit diesem 5:1 sollte das Spiel eigentlich entschieden sein, aber die Oedheimer Spieler machten trotz 4 Toren Rückstand weiter. In der 81. Minute erzielten sie nach einem Eckball das 5:2 und per direktem Freistoß in der 85. Minute das 5:3. Doch bei soviel Attacke nach vorne wird gerne mal die Defensive vernachlässigt und so wusste sich die Hintermannschaft nicht anders zu helfen und foulte Luis Graf im Strafraum. Den zwischenzeitlich dritten Elfmeter am heutigen Tag verwandelte der Gefoulte in der 88. Minute dann zum Hattrick selbst. Jetzt fehlt natürlich noch der angesprochene vierte Elfmeter, nämlich der für die Gäste. Mit der letzten Aktion des Spiels holten auch sie noch einen Strafstoß raus und verwandelten auch diesen aus 11 Metern sicher.
Somit ging ein torreiches Spiel mit zehn gefallenen Toren zu Ende.

Nächstes Wochenende ist spielfrei, sodass es erst übernächste Woche, den 27.11. 12.30 Uhr wieder weiter geht. Dann empfangen wir Zuhause den Tabellenführer, den FC Union Heilbronn II.

Tischtennis

Abteilung Tischtennis

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U19 Bezirksklasse:
TG Offenau 1 – TSG 1845 Heilbronn 4   –  6:2

Jungen U19 Kreisliga A2:
TSV Herbolzheim III – TG Offenau 2    – 6:1

 

AKTIVE

Spielergebnisse

Herren Kreisliga B Gr.1:
TG Offenau 2 – SV Massenbachhausen 1   –  9:6

Herren Kreisklasse Gr.1:
TG Offenau 3 – SV Siglingen 2    –  8:1

 

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
19.11.22 14:00 13:00 TSV Willsbach I (Hofwiesenhalle) Jungen U19 II Christian Schiemer
19.11.22 18:00 H Herren I Friedrichshaller SV II
19.11.22 18:00 H Herren II SV Siglingen I
19.11.22 17:05 A VfL Obereisesheim III Herren III

Christian Schiemer

Volleyball

Volleyball

TSV Lehrensteinsfeld 1- TG Offenau 1   2:0
TSV Untereisesheim 1 – TG Offenau 1    2:1

Nach dem guten Auftakt in die Saison mit 2 Siegen, ging es für Offenaus Erste mit 2 Niederlagen weiter. Das Team musste personell auf die eingespielte und erfolgreiche Konstellation mit Libero, also zusätzlichem Abwehrspieler, verzichten, was letztendlich ausschlaggebend für die Ergebnisse war. Der TSV Lehrensteinsfeld war das eingespieltere Team. Die TGO konnte beide Sätze am Ende nur knapp halten, aber nichts zählbares mit nach Hause nehmen.

Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber aus Untereisesheim waren die Köpfe zu Beginn wohl noch beim verlorenen Spiel gegen Lehrensteinsfeld. 0:8 aus TGO-Sicht stand es im ersten Durchgang. Den Rückstand konnte Offenau nicht mehr wett machen und verlor den Satz mit 16:25. Der zweite Durchgang, war aus Offenauer Sicht das Tages-Highlight. Die TGO schaffte es mehr Tempo ins Spiel zu bringen und war auch im Angriff deutlich effizienter. Die Folge ein 25:18 Satzgewinn. Leider konnte der Schwung nicht in den Entscheidungssatz mitgenommen werden und die Gastgeber setzten sich mit 2:1 durch. Durch den Satzgewinn konnte die TGO wenigsten einen Punkt mitnehmen und steht jetzt mit 6 Punkten nach 4 Spielen gut da und ist voll im Soll.

Beim nächsten Spieltag, dann hoffentlich wieder mit Libero, werden die Karten in einer engen Liga neu gemischt.

TSV Lehrensteinsfeld 2 – TG Offenau 2     2:0
TSG Heilbronn – TG Offenau 2                  1:2

Auf die Old-Stars der TGO ist Verlass. Mit dem 2:1 gegen die Gastgeber aus Heilbronn sicherten sie der TGO den einzigen Spielgewinn an diesem Volleyball-Samstag. Gegen Lehrensteinsfeld 2 war für Offenau noch nichts zu holen, aber dann gegen Heilbronn. Der anschliessende Grill-Abend im Gässlesweg war der verdiente Lohn für einen erkämpften Sieg.

TG Offenau 3 – TSG Schwäbisch Hall        0:2
TG Offenau 3 – TSV Untereisesheim 2      0:2

Beim Offenauer Nachwuchsteam bleibt es ergebnistechnisch beim auf- und ab. Konnte der erste Spieltag souverän gewonnen werden, folgten an diesem Samstag in eigener Halle zwei Niederlagen. Gegen die Gäste aus der Salzsiederstadt, die bislang alle Liga-Spiele gewinnen konnten, konnte die TGO nicht Paroli bieten.

Im Nachbarschaftsderby gegen Untereisesheim ging es deutlich knapper zu, aber heute sollte es mit einem Sieg oder Satzgewinn einfach nicht sein. In 14 Tagen gibt es dann gegen Langenbeutingen und den FSV zwei neue Möglichkeiten.

Allgemein

Fußball

Spielbericht 06.11.2022

SGM Offenau/UFC Neckarsulm vs. SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn II 3:1 (2:0)

Verdienter Heimsieg. Heute brachte man eine Dominanz aufs Feld, die man in den letzten Wochen von uns kaum gesehen hatte. Die Tabellennachbarn ließ man heute nicht einmal daran denken zu gewinnen oder überhaupt einen Punkt mitzunehmen.

Gleich zu Beginn fand man gut ins Spiel und ging, man glaubt es kaum, früh in Führung. Marc Bauer setzte sich stark auf dem rechten Flügel gegen seinen Bewacher durch und hatte dann auch noch das Auge für Luis Graf in der Mitte. Dieser vollendete sicher zur 1:0 Führung in der 10. Minute. Von Anfang bis Ende sauber zu Ende gespielt.
In der 17. Minute dann die kurze Schrecksekunde, als Stefan Krause Kopf an Kopf mit einem Gegenspieler zusammenstieß, aber es ging für ihn weiter. Aber auch wenn es im Kopf klingelte, hielt ihn dies nicht zurück acht Minuten später die Führung auszubauen. Wieder war es Marc Bauer der als Vorlagengeber glänzte, als er Stefan Krause gut 18 Meter vor dem Tor anspielte und Stefan den Ball flach an den Innenpfosten setzte, wovon dieser dann den Weg zum 2:0 ins Tor fand. Eine bis dahin verdiente und ungefährdete Führung, auch durch Pascal Schulz, der wenn die Verteidigung in seltenen Fällen mal nicht bei der Sache war, die Null hielt.
In der Halbzeitpause zeigte dann auch noch der hüftsteife „Platzwart“ Simon Breuling sein Können beim Löcher zumachen.

In Hälfte zwei legte man dann genauso gut los wie zu Beginn der ersten Hälfte und erarbeitete sich die eine oder andere Torchance. In der 61. Spielminute ging dann mal Robin Ranger von seiner Rechtsverteidigerposition nach vorne und legte Luis Graf den Ball gut auf, sodass dieser den Doppelpack schnüren konnte. Der Torwart wieder ohne Chance.
Doch die Gegner waren jetzt mal etwas wacher. Beim direkt nach dem Anstoß folgenden Angriff der Gegner entschied der Schiedsrichter auf Tor, nahm dieses aber gleich wieder zurück, denn der Ball war noch ein paar Zentimeter vor der Linie. Somit weiter 3:0.
Jedoch war ein Sieg ohne Gegentor uns dann doch nicht vergönnt und so konnten die Gäste in der letzten Minute der dreiminütigen Nachspielzeit den Ehrentreffer zum 3:1 Endstand erzielen.

Nächste Woche, den 13.11. 12.30 Uhr geht es dann auswärts zum Tabellenschlusslicht, der Spvgg Oedheim II.