Menu


News


Nach einem sonnigen und langen Sommer mit einer tollen Saison auf der Beachsport-Anlage sind die Volleyballer mittlerweile wieder in der Halle eingezogen. Die Beach-Anlage war 2022 wieder top frequentiert und hat vielen Sportlerinnen und Sportlern wieder Spaß gebracht. Bevor die Blätter von den Bäumen fallen, heißt es, die neue Beach-Saison vorzubereiten und den Platz ordentlich einzuwintern.

Dazu brauchen wir Eure Hilfe. Am Samstag, den 08.10.2022 treffen wir uns um 10.00 Uhr auf der Beachsport-Anlage. Es gibt einige Aufgaben für uns:

– Unkraut auf Wegen und der Anlage entfernen
– Netze und Felder abbauen
– Rasen ein letztes Mal mähen
– die Gartenmöbel und Sonnenschirme einwintern
– Wasser abstellen
– gesamten Platz eben abziehen
– …

Zusätzlich wollen wir mittels einer Baumwurzelfräse Baumstümpfe am Zugangsweg entfernen, um künftig noch einfacher die Rasenflächen mähen zu können.

Wenn genügend Helfer da sind, werden wir gg. 13.00 Uhr fertig sein.

Also, runter von der Couch, daheim ist die Heizung sowieso noch aus, und ein letztes Mal für 2022 auf die BSA. Wir freuen uns auf viele Helferinnen und Helfer aus allen Trainingsgruppen.

VfL Obereisesheim II vs. SGM Offenau/UFC Neckarsulm 2:1 (1:1)

Mit einem deutlich ausgedünnten Kader ging es heute zum Auswärtsspiel gegen den VfL Obereisesheim. Durch das verletzungs- & krankheitsbedingte Fehlen einiger gesetzter Stammkräfte musste heute also gewaltig rotiert werden und einige Spieler konnten ihr Startelfdebüt feiern.

Gleich zu Beginn zeigte sich auch, dass es heute kein leichtes Spiel werden würde, denn die Gastgeber hatten gut und gerne mehr als 80% Ballbesitz und ließen uns kaum aus der eigenen Hälfte kommen.
Die erste Torchance für uns hatte dann Marc Bauer nach 18. Minuten, als er nach einer für die gegnerische Verteidigung überraschend langen Klärung fast alleine aufs Tor zu laufen konnte, letztendlich aber am Keeper scheiterte. Den Angriff der Gastgeber direkt im Gegenzug konnte Niklas Heller, der heute im Tor stand, stark mit dem Fuß abwehren.
Obereisesheim behielt dann aber weiter das spielerische Übergewicht, hatte aber die Konter über Marc Bauer nicht auf dem Zettel. In der 36. Spielminute münzten wir dann einen solchen Konter in Zählbares um. Marc Bauer wurde wieder in den freien Raum geschickt und lief dann jedem verbliebenen Verteidiger davon, ehe er mit links den Ball zur 1:0 Führung am Keeper vorbei schob.
Unglücklicherweise hielt die Führung nicht lange an, denn nach einer Ecke der Gastgeber in Minute 42 rutschte der Ball einem unserer Spieler unglücklich über den Kopf und ins eigene Tor zum 1:1 Ausgleich. Somit hatte man bis zur Halbzeitpause zwar beide Treffer erzielt, führte aber nicht.

In der 2. Halbzeit ging es dann weiter wie in der ersten Hälfte, Obereisesheim hatte mehr vom Spiel und konnte in der 54. Minute mit 2:1 in Führung gehen. Nach einem Eckball folgte ein wildes Gestochere im Strafraum, bis der Ball dem Obereisesheimer Kapitän vor die Füße fiel und dieser den Ball zur Führung einschieben konnte.
In der 66. Spielminute kam es dann zum größten Aufreger des Spiels, nachdem Marc Bauer alleine aufs Tor zulaufend vom letzten Mann der Gastgeber übel gefoult wurde. Der Schiedsrichter (der wie seit dieser Saison üblich, vom Heimteam gestellt wird) entschied bei dieser mehr als deutlichen Notbremse lächerlicherweise nur auf gelbe Karte. Die Überzahl hätte dem Spiel vielleicht nochmal einen anderen Stempel aufgedrückt, so ging es aber 11 gegen 11 weiter.
Wirkliche Großchancen blieben dann bis auf Weiteres aus, bis ein Spieler unserer Defensive sich in der 80. Minute einen üblen Bock erlaubte und den Gegner im Strafraum unnötig umriss. Den fälligen Strafstoß konnte der Elfmeterschütze dann nur an den Pfosten setzen und verwehrte seinem eigenen Team mit seinem eigenen (regelwidrigen) Nachschuss die Möglichkeit die Führung auszubauen. Glück für uns. Doch auch wenn man in den letzten Zügen des Spiels nochmal etwas mehr Druck machen konnte, kam man nicht mehr zum Ausgleich und verlor mit 2:1. Den Umständen entsprechend zeigte man trotzdem ein gutes Spiel und braucht nicht den Kopf hängen lassen.

Nächstes Wochenende, den 02. Oktober um 15 Uhr geht es dann weiter mit dem nächsten Auswärtsspiel gegen die SGM Widdern/Olnhausen.

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U13 Kreisklasse A2:
TG Offenau – Friedrichshaller SV 2          6:1

AKTIVE

Spielergebnisse

Herren Kreisklasse Gr.1:
TG Offenau 3
(nicht angetreten) – SG Gundelsheim 1       0:8

 

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
01.10.22 14:00 H (13:15) Jungen U13 TSV Willsbach I Timo Meckes
01.10.22 14:00 H (13:15) Jungen U19 I SC Ilsfeld I Alexander Mohr
01.10.22 18:00 H Herren I TSV Ellhofen I
01.10.22 18:00 A TSV Herbolzheim II Herren II
01.10.22 18:00 H Herren III TSV Ellhofen III

 

Christian Schiemer

SGM Krumme 1 am Neckar II vs. SGM Offenau/UFC Neckartsulm 6:0 (2:0)

An einem im doppelten Sinne verregneten und düsteren Tag wurde man gnadenlos mit 6:0 vom Sportplatz in Bachenau gefegt. Aber fangen wir einfach mal von vorne an.
Zu Beginn gab es vereinzelt Chancen unsererseits durch Standards, aber auch eher nichts, was man groß erwähnen müsste. Doch auch von den Gastgebern war ein solches Schützenfest zu Beginn kaum zu erahnen, denn es ging in den ersten 20 Minuten von beiden Teams nicht besonders viel Gefahr aus. Viel eher konnte man erwarten, dass der rutschige Rasen auf dem Bachenauer Sportplatz heute seinen Teil zum gesamten Spielverlauf beizutragen hatte. Viele Fouls beider Teams durch die auf dem nassen Gras begünstigten Grätschen zogen sich über die gesamten 90 Minuten. Ein solches wurde in der 20. Spielminute auch Chris Zimmermann zum Verhängnis, nachdem für ihn das Spiel nach einem taktischen Foul eines Krumme Ebene Verteidigers zu Ende war.
Und zu allem Überfluss fiel dann rund fünf Minuten später auch noch das 1:0 für die Gastgeber. Nach einem Ballverlust in unserer eigenen Hälfte zog der gegnerische Angreifer aus einem schier unmöglichem Winkel einfach mal ab und an den Rücken von Volkan Aydin. Dieser gab dem Ball leider die nötige Flugrichtung mit, sodass der Ball für Ara Minasyan, der den rotgesperrten Pascal Schulz ersetzte, unhaltbar war. Von diesem Gegentreffer schien man so geschockt zu sein, dass eine Minute später schon der selbe Angreifer per Aufsetzerweitschuss auf 2:0 erhöhen konnte. Das Spiel schien uns danach immer und immer mehr zu entgleiten und man ließ die sich bietenden Torchancen aus. Mit einem 2:0 Rückstand nach dem Doppelschlag aus den Spielminuten 25 und 26 ging man in die Pause.
Der erste von insgesamt vier Gegentreffern in der 2. Halbzeit ließ nicht lange auf sich warten. In der 52. Minute staubte der Gegner einen Abpraller nach gehaltenem Distanzschuss (Anm. d. Red.: abgefälscht) sicher zum 3:0 ab. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt eigentlich gelaufen und wie sollte es dann auch anders sein, sollte der Ball beim Schuss zum 4:0 in Minute 63 wieder leicht abgefälscht sein.
Man stand sich heute einfach meist selbst im Weg, sei es vorm eigenen, als auch dem gegnerischen Tor und kann sich über den Ausgang dieses Spiels nicht beschweren.
Den Schlusspunkt setzten die Hausherren dann mit einem Treffer nach einem schlecht geklärten Abwehrversuch aus Minute 79, sowie einem Kopfballtreffer nach einer Ecke aus Minute 84. In Summe stand dann am Ende eine 6:0 Niederlage.

Nächste Woche (25.09.22, 13 Uhr) geht es dann auswärts gegen den VfL Obereisesheim.

JUGEND

Spielergebnisse
Jungen U13 Kreisklasse A2: SpVgg Oedheim 1 – TG Offenau 1:6

Einen tollen Einstand in die Saison und in die sich anbahnende
Tischtenniskarriere verzeichneten unsere vier Jungs letzten Samstag in
Oedheim!

Volle Konzentration, gute Schläge und Spielintelligenz waren die
Grundlage für den nie gefährdeten Sieg. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Mattis Müller, Terry Konkel, Noah Weiler und Julian Pawelski zeigten
eine geschlossene Mannschaftsleistung und können mit der gleichen Freude
bereits kommenden Samstag ihre Heimspielpremiere gegen Bad
Friedrichshall angehen. Attacke!
A.M

AKTIVE

Spielergebnisse
Herren Bezirksklasse Gr.1: SpVgg Oedheim 2 – TG Offenau 1 9:4

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
24.09.22 14:00 H (13:15) Jungen U13 Friedrichshaller SV II Lorenz Bogumil
24.09.22 18:00 H Herren III SG Gundelsheim I –

Christian Schiemer

Trainingseinheiten starten wieder

Ab dieser Woche starten alle Trainingseinheiten der Volleyballer in der Sporthalle. Idealer Zeitpunkt für Neu- und Wiedereinsteiger. Einfach vorbeikommen und mitmachen. Hier die Trainingszeiten:

Donnerstag, 20.00 – 21.45 Uhr
Jugendtraining ab 13 Jahre bzw. Klasse 7

Donnerstag, 20.00 – 21.45 Uhr
Freizeitgruppe 40 + für alle, die Spaß am Volleyball haben (Alter egal)

Freitag 18.00 – 19.00 Uhr
Volleykids I, für Kids der 3. und 4. Klasse

Freitag 19.00 – 20.00 Uhr
Volleykids II, für Kids der 5. und 6. Klasse

Freitag, 20.00 – 21.45 Uhr
Aktive / Mixed / Teamtraining – wenn Du mit um Punkte spielen willst

 

Wir freuen uns, euch nach den Sommerferien wieder zu sehen. Alle Infos zu den Trainingseinheiten, Zeiten und Ansprechpartner auf www.tgoffenau.de und www.tgo-volleyball.de

Jüko