Menu


News

Volleyball

Nur noch 3 Startplätze frei!

Volleyball

2 Baustellen parallel…

…waren für die Volleyballer der TGO am vergangenen Samstag zu bewältigen. An der Vereinshalle wurde im Zweier-Team am Übersee-Container (wir berichteten) weitergearbeitet, Verkaufsöffnungen ins Blech geschnitten und Stahlrahmen eingeschweisst. Bis zum Kornlupferfest sind es noch knapp 100 Tage und bis dorthin soll der Umbau abgeschlossen sein. 

Fast 20 Helferinnen und Helfer waren zeitgleich auf der Beachanlage am Start, um vom Winter- auf den Sommermodus umzustellen. Rasen mähen, Unkraut entfernen, Frostschäden ausbessern, Felder und Netze aufbauen und die notwendige Ordnung für den Spielbetrieb schaffen, das war die Aufgaben fürs Team Beachanlage. 

Und na klar – bei dem traumhaften Wetter am Samstag wurden im Anschluss die ersten Bälle gespielt und die Beach-Leidenschaft hat spätestens hier wieder zugeschlagen. Der Sommer kann kommen. Die Anlage ist vorbereitet. 

Fußball

Spielbericht 07.04.2024

SGM Offenau/UFC Neckarsulm vs. TSV Erlenbach II 1:0 (1:0)

Nachdem es in den vergangenen Wochen eher nicht so wünschenswert gelaufen war, sollte heute nochmal ein richtig schweres Spiel anstehen, denn der bislang ungeschlagene Tabellenführer TSV Erlenbach II war heute auf unserem Sportplatz zu Gast.

Die Gäste starteten direkt brandgefährlich in die Partie und hätten in der 2. Minute fast eine Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft genutzt, vergaben diese Chance jedoch glücklicherweise. Von diesem schnellen Start der Erlenbacher blieb man aber unbeeindruckt und wir hatten in der 5. Minute sogar noch eine bessere Chance die Führung zu erzielen, jedoch scheiterte Luis Graf aus kurzer Distanz nach Pass von Marc Bauer am Erlenbacher Keeper. Man merkte somit von Anfang an, dass sich die tabellarischen Verhältnisse nicht auf dem Spielfeld widerspiegelten und man dem Tabellenführer ebenbürtig war. Die besseren Chancen hatte man zu Beginn allemal und hatte in der 27. Minute erneut Pech, nachdem Rejhan Rizovic mit einem 40 Meter Distanzschuss aufs leere Tor am zurückgeeilten Verteidiger scheiterte. Nichtsdestotrotz sollte sich die Mühe schließlich in der 33. Minute bezahlbar machen, als der Ball im Tor untergebracht werden konnte, über den Torschützen kann man nur mutmaßen, ob es am Ende Luis Graf oder doch Rejhan Rizovic war. Mit der 1:0 Führung im Rücken ging es weiter Richtung Gästetor und fast wäre in der 40. Minute das 2:0 gefallen, doch der Schuss von Samuel Wolf sollte am Pfosten landen. Dann sollte man sich wie bereits letzte Woche erneut selbst schwächen, nachdem Paul Lambart zwischen der 41. und 43. Minute erst die gelbe und anschließend die gelb-rote Karte sah. Somit war man wieder in Unterzahl, was man jedoch bereits vom letzten Spieltag gewohnt war und somit keinen Abriss der Leistung nach sich zog, ganz im Gegenteil, denn man hatte das 2:0 kurz vor dem Halbzeitpfiff auf dem Fuß, doch auch hier behielt der Keeper des TSV die Oberhand. 

Mit einem Mann weniger startete man in die zweite Spielhälfte, mit dem Ziel die Führung über die Zeit zu bringen, besser gesagt die Führung sogar auszubauen. In der 56. Minute bot sich hierfür wieder eine Chance, nachdem Max Lorenz den Ball aus dem Strafraum Richtung Erlenbacher Hälfte klärte und den Konter über Luis Graf einleitete. Hier harmonierte dann das Zusammenspiel zwischen ihm und Marc Bauer dann aber nicht und so verschenkte man die gute Gelegenheit. Diese liegen gelassenen Chancen zogen sich dann weiter durchs Spiel und so hätte es wirklich spätestens in der 75. Minute 2:0 stehen müssen, nachdem Luis Graf vor dem Tor quer auf Höhe des Fünfmeterraums zu Marc Bauer legte und dieser wie auch immer am Torwart scheiterte. Auch ein Solo von David Bader über außen in der 80. Minute sollte am Ende nur am Außennetz landen. Man erarbeitete sich Chance um Chance, doch konnte sich nicht dafür belohnen und von nun an begann das Zittern und die Gäste machten nochmal Druck, denn diese hatten ja ihre Ungeschlagen-Serie zu verlieren. In der 84. Minute wäre dann fast der Ausgleich gefallen nach einem wilden Durcheinander im Strafraum, doch Alexander Anselm konnte gerade noch so klären. Es galt jetzt möglichst viel Zeit von der Uhr zu nehmen und so gab es nochmal die eine oder andere gelbe Karte für die üblichen Zeitspielvergehen. Auch die Gäste zeigten sich mit der bevorstehen Niederlage nicht gerade erfreut und hackten nochmal richtig rein, was einen Freistoß in der neunten Minute der Nachspielzeit nach sich zog, den Samuel Wolf abermals an den Pfosten setzte. Und dann war es geschafft, nach zuletzt fünf sieglosen Spielen gab es mal wieder einen Sieg und was für einen. Somit konnte man mit Kampf und Wille nicht nur die eigene Sieglosserie beenden, sondern auch die ungeschlagene Serie des TSV Erlenbach II zunichtemachen.

 

Am Wochenende, den 14.04. um 15 Uhr geht es auswärts gegen den SC Böckingen.

Fußball

E-Jugendheimspieltag auf heimischem Grün

Am Sonntag den 07.04 waren wir nach knapp 10jähriger Pause wieder mal Gastgeber eines wfv Spieltags.
Bei traumhaftem Wetter kamen insgesamt 8 Teams aus Widdern/Jagsthausen, Untergriesheim HUTH, Bad Friedrichshall, Stockheim, Abstatt/Heinriet und Böckingen zu uns in „Zuckerstadion“. Auf 2. Felder wurde ab 10Uhr auf dem noch leicht feuchten Rasen gezaubert.
Unsere Kids kamen wie fast schon traditionell schwierig in den Spieltag wurden aber nach Zusprache von Coach Marco immer stärker und konnten im Verlauf des Vormittag all ihr Können zeigen und beweisen dass man in Offenau gegen die TGO kaum gewinnen kann. Es ist schon beeindruckend dass die Kids in Spielen einen Altersunterschied von teilweise 2 Jahren zum Gegner nur in der Größe erkennen lassen spielerisch und kämpferisch merkt man es nicht.
 
Wieder mal ein starker Auftritt unserer TGO Jugend.
 
Ein großes Dankeschön geht an die Abteilung Tennis, die uns ihre Kabinen zur Verfügung gestellt haben.
 
Ebenfalls gebührt ein großes Lob dem Sportheimpächterehepaar Baskaran vom Pizza Wish die für das leibliche Wohl der Kids mit Getränken, leckeren Würsten und Pommes sorgten.
 
#Werbung – PIZZA wish Offenau
 
Sportliche Grüße
TGO Jugendfußball
Tischtennis

Spielergebnisse

AKTIVE

Herren Bezirksklasse Gr.1: Friedrichshaller SV 2 – TG Offenau 1 0:9

Im Auswärtsspiel in eigener Halle trafen wir im Derby auf unsere Gegner aus Bad Friedrichshall. Diesmal sollte es ein sehr deutlicher Sieg werden, nach nicht einmal 2 Stunden stand das Endergebnis von 0:9 fest. In den Eingangsdoppeln konnte das neu formierte Doppel Peter Hauptmann / Christian Schiemer überzeugen und das Einserdoppel der Gegner mit 3:2 bezwingen. Kay Schuster/ Marcel Römhild hatten nur im 1. Satz Probleme, danach steigerten sie sich und gewannen schließlich deutlich mit 3:1. Da Friedrichshall mit nur 5 Mann antrat, ging das Doppel 3 (Alexander Mohr / Matthias Pustlauk) kampflos an uns.

Danach ging es in den Einzeldurchgang: Kay und Marcel gewannen jeweils mit 3:1, Christian musste in den Entscheidungssatz, den er aber dann deutlich für sich entschied. Peter brachte seinen Gegner mit seinem sicheren Blockspiel ein ums andere Mal zur Verzweiflung und konnte sein Spiel ebenso mit 3:1 gewinnen; wie auch Matthias, der eine überzeugende Leistung zeigte. Alexander konnte sein Können erst im Trainingsmatch gegen Kay nach dem Punktspiel zeigen, da sein Einzel kampflos an uns ging.

Jetzt gilt es diese starke Leitung mit in unsere letzten beiden Spiele zu nehmen. Da Untereisesheim gegen Willsbach verlor, ist nun sogar die Meisterschaft für uns drin.

K.S.

Herren Kreisliga B Gr.1: TG Offenau 2 – SpVgg Eschenau 2 9:6

Am Samstag empfingen wir den Tabellenletzten aus Eschenau zu unserem letzten Saisonspiel, in welchem ein Sieg den Klassenerhalt bedeuten würde. Die beiden Doppelpaare Bogumil/Brasch und Gehrig/Gehrig konnten ihre beiden Partien mit 3:0 und 3:1 ohne größere Schwierigkeiten gewinnen. Lediglich unser 3. Doppel musste unseren Gästen nach einem 0:3 zum Sieg gratulieren. Clemens baute mit einem souveränen 3:0 unsere Führung weiter aus, Lorenz unterlag seinem Gegner im fünften Satz. Auch Moritz musste in seinem Einzel über die volle Distanz gehen und behielt in einer engen Partie die Oberhand. Timo kam gut in sein offenes Spiel und konnte seinen Gegner mit 3:0 besiegen. Im hinteren Paarkreutz hatten sowohl Jenny als auch Jakob ihre Probleme in ihren Partien. Die beiden Unterlagen mit 0:3 und 1:3. Mit einem 5:4 Vorsprung gingen wir in die zweite Runde der Einzelpartien.

Clemens sorgte dank eines 3:1 Sieg für den weiteren Ausbau unsere Führung. Lorenz konnte sich im zweiten Einzel ebenfalls mit 3:1 durchsetzen und auf 7:4 für uns erhöhen. Moritz und Timo hatten somit die Chance mit ihren beiden einzeln das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden.  In beiden Spielen war es ein hin und her, enge Ballwechsel in den Sätzen sorgten in den Partien für einen entscheidenden fünften Satz.  Am Ende mussten sich Moritz und Timo nach hartem Kampf geschlagen geben.  Dadurch stieg der Druck auf unser hinteres Paarkreuz Jenny und Jakob. Nach den beiden Niederlagen in den ersten Einzelpartien wollten die beiden den Sieg nun umso mehr. Jakob bekam es in seinem zweiten Spiel mit einem erfahrenen Noppen-Spieler zu tun. Mit einem sicheren Offensivspiel und starken Angaben konnte Jakob deutlich mit 3:0 gewinnen – Matchball für uns und Jenny.

Jenny startete mit einem Satzverlust gegen einen sicheren Aufschlag/Rückschlag-Spieler. In den kommenden Sätzen gelang es Jenny die Ballwechsel zu verlängern und dem Gegner den Schwung aus seinem Angriffsspiel zu nehmen. Im vierten Satz fand Jenny‘s Gegner wieder besser in sein Spiel und erzwang somit wieder einen fünften Satz. In diesem konnte Jenny erneut das Angriffsspiel ihres Gegners gut verhindern und selbst wichtige Punkte dank stark platzierten Bällen gewinnen. Gegen Ende des Satzes waren beide sehr fokussiert darauf selbst keinen leichtsinnigen Fehler zu begehen. Bei dem Stand von 9:9 war es Jenny, die zwei Punkte in Folge machen konnte und somit das spielentscheidende Spiel gewinnen konnte.

Für uns war es ein erfolgreicher Saisonabschluss und zugleich der Klassenerhalt.

L.B.

Spielvorschau

Spieltag

Beginn

Abfahrt

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Betreuer

10.04.24

18:30

H (18:00)

Jungen U13 I

TTF Eisesheim (SG) I

Jugendtrainer

12.04.24

18:30

17:30

TSV Herbolzheim I (Sporthalle)

Jungen U13 I

Fam. Pawelski

13.04.24

10:00

09:00

TSV Herbolzheim I (Sporthalle)

Jungen U19 I

Clemens Gehrig

13.04.24

14:00

13:10

SpVgg Oedheim I (Sporthalle)

Jungen U19 II

Fam. Neureuther

13.04.24

14:00

13:10

SpVgg Oedheim I (Sporthalle)

Jungen U13 II

Fam. Batmaz

13.04.24

18:00

A

TSV Herbolzheim I

Herren I

 

Christian Schiemer

1 2 3 140