Menu


News


Abteilung Turnen

Deutsches Sportabzeichen bei der TGO

 

Wie in den letzten Jahren werden die „Jedermänner“ der TG Offenau auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Deutsches Sportabzeichen“ durchführen. Hierzu sind alle Interessierten, selbstverständlich auch Nichtmitglieder der TG Offenau, recht herzlich eingeladen. Nutzen Sie die Chance für Ihre Fitness. Bewegung hält gesund.

Das erste Training für die Leichtathletikdisziplinen (den Weitsprung, den Sprint und das Kugelstoßen) werden wir am Mittwoch, 26. Juni 2019, ab 17.30 Uhr, im Sportbereich vor der Sporthalle Offenau, durchführen.

Die weiteren Termine an diesem Ort für die Prüfung und die Abnahme des Sportabzeichens in diesen Disziplinen sind  Mittwoch, 03. Juli 2019 und Mittwoch, 31. Juli 2019, jeweils wiederum ab 17.30 Uhr.

Falls Sie sich nicht sicher sind und Fragen haben, wie das mit dem Sportabzeichen so abläuft, melden Sie sich bitte bei Reinhard Spiske (Tel. 07136/8732) oder bei Joachim Höfer (Tel. 07136/23435). Es bestehen viele Möglichkeiten in den vier Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination die individuell passende Disziplin zu finden. Wir beraten Sie gern. Auch zu sonstigen Fragen zum Deutschen Sportabzeichen geben wir gerne Auskunft.

Training und Abnahme zu individuellen Disziplinen werden nach Bedarf abgestimmt. Melden Sie sich bitte auch hierzu ggf. bei den vorgenannten Ansprechpartnern.

Die „Jedermänner“ freuen sich auf eine rege Teilnahme.

R.S.

Fußball

 

1. Mannschaft

 

TSV Heinsheim – TG Offenau:   3:2 (2:1)

Ein Spiegelbild der gesamten Runde war auch das letzte Spiel der Saison beim Derby in Heinsheim.

Die TGO begann stark und ging bereits nach 8 Minuten durch Njie Momodu in Führung. Danach ließ die Truppe aber wie leider so oft stark nach, es wurde vogelwild gespielt und die Gastgeber nutzten die sich jetzt immer mehr einschleichenden Nachlässigkeiten zur verdienten 2:1 Pausenführung.

Im zweiten Durchgang erwischte die TGO wieder den besseren Start und hatte einige Möglichkeiten zum Ausgleich. Leider wurden diese nicht genutzt, man leistete sich sogar den Luxus eines verschossenen Elfmeters, vor dessen Ausführung sich fast schon lustige Szenen abspielten bis man sich einig war, wer den Strafstoß ausführen darf. Dem TSV gelang kurz darauf das 3:1. Zugute muss man der Offenauer Truppe halten, dass sie nicht aufgab und durch Dawda Ba, der den zweiten Elfmeter verwandeln konnte, auf 3:2 verkürzte. In der restlichen Spielzeit versuchte die TGO noch einmal den durchaus verdienten Ausgleich zu erzielen, leider klappte dies nicht und am Ende stand wieder einmal eine völlig unnötige Niederlage. Die beiden berechtigten Roten Karten, je eine für den TSV Heinsheim und eine für die TGO trübten dieses an sich völlig bedeutungslose letzte Rundenspiel und rundeten eine sicher für niemand zufriedenstellend verlaufende Saison negativ ab.

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: Bozkurt, M.; Güney, Ü.; Kosovac, D.; Sahin, R.;  Bizau, D. Bozkurt, I.; Singateh, E.; Ndjie, M.;  Wolf, S.;  Tambedou, A.; Bah, D.; Sahin, I.; Taal, O.; Al Ahmad, W.; Pfeffer, C.

JUGEND + AKTIVE

 

Trainingsbetrieb

Die Sporthalle ist mindestens diese Woche noch gesperrt. Sobald mir eine Info vorliegt, dass wir wieder trainieren können, gebe ich allen entsprechend bescheid.

Stephan Dietrich

Tischtennis

 

JUGEND

Jungen U13: Gratulation zum 3. Platz beim Bezirkspokal!

 

Am Sonntag fand in Heilbronn die Endrunde im Jugend-Bezirkspokal statt. Unsere Mannschaft Jungen U13 mit Kevin Th., Jakob G., Tim G. hatte in dieser Saison schon zwei K.O. – Runden siegreich überstanden und somit in ihrer Kategorie die Runde der letzten Vier erreicht. An diesem Wettkampf-Marathon (10-16 Uhr), stellten Kevin, Tim und ersatzweise Hagen R. die Dreier-Mannschaft und enttäuschten auch nicht.

Im Halbfinale traten unsere Jungs zunächst gegen Zaberfeld an, gegen die wir mit 0:4 unterlegen waren. Immerhin konnten wir dem späteren Zweitplatzierten, der im Finale gegen die TSG Heilbronn nur knapp mit 3:4 verlor, insgesamt 4 Sätze abringen. Im Spiel um Platz drei waren wir dann gut eingespielt und gewannen mit überlegenem und konzentriertem Spiel gegen die Oedheimer Jungs mit 4:0. Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung.

Erhard Staudt

Fußball

 

1. Mannschaft

Training diese Woche  am Dienstag und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am kommenden Wochenende hat die TGO spielfrei.

 

 

SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn II – TG Offenau:   0:3 (0:1)

Im vorletzten Spiel zeigte unsere Truppe wieder einmal eine ansprechende Leistung und nahm die 3 Punkte verdient mit nach Offenau.

Von der ersten Minute an wurde deutlich, dass die SGM mit einem völlig falschen Ansatz in dieses Spiel ging. Unsere Mannschaft wurde im Mittelfeld wenig bis gar nicht attackiert und konnte schalten und walten wie sie wollte. Mehrere vielversprechende Angriffe scheiterten knapp oder wurden durch teils enge Abseitsentscheidungen unterbrochen. In der 28. Minute dann die verdiente Führung als Dawda Bah einen an ihm selbst verursachten Foulelfmeter verwandelte. Bei diesem Spielstand blieb es bis zur Pause.

Auch in der zweiten Hälfte bestimmte unser Team die Begegnung klar versäumte es aber leider mehrere gute Chancen richtig zu Ende zu spielen. In der 58. Minute dann die Vorentscheidung, als Dawda Bah nach einer schönen Vorlage von Samuel Wolf das 2:0 erzielte. Das Spiel war jetzt gelaufen und zwölf Minuten vor dem Abpfiff erzielte Samuel Wolf dann den Treffer zum 3:0 Endstand.

Es zeigte sich in diesem Spiel ganz klar, dass die TGO durchaus in der Lage ist ansehnlichen Fußball zu spielen, obwohl die Spielweise der SGM dies in diesem Spiel natürlich auch zuließ. Trotzdem war unsere Truppe mit einer guten und engagierten Leistung der mehr als verdiente Gewinner dieses Spiels.

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: Bozkurt, M.; Al Ahmad, W; Kosovac, D.; Sahin, R.;  Bizau, D. Bozkurt, I.; Singateh, E.; Ndjie, M.;  Wolf, S.;  Tambedou, A.; Bah, D.; Sahin, I.; Taal, O.

 

Der 27. Offenauer Wolleball-Kapp ist Geschichte. Nach einem tollen Turniertag dürfen wir heute nochmals ganz herzlich DANKE sagen:

 

  • Danke an über 100 Sportlerinnen & Sportler aus Offenau und Umgebung für die sportlichen Leistungen, die Stimmung in und vor der Halle und die Fairness auf dem Spielfeld
  • Danke an alle Helferinnen und Helfer bei Vorbereitung, Durchführung und Abbau, vor allem unseren Volley-Kids & Volley-Jugend am Freitag für die Mithilfe beim Aufbau !
  • Danke an unsere Lieferanten. Fa. Arnold & Mai aus Helmstadt-Bargen, Metzgerei Gollerthan, Moonlight Licht- & Veranstaltungstechnik und Bäckerei Stefan Gaschler.
  • Danke unseren Der Kreissparkasse Heilbronn, der Schreinerei & Küchenstudio Falkenhain, Fahrschule B27 – Iris Bertsch, Jemako – Simon & Sonja Götzenberger.

  • Danke allen Kuchen- und Tortenbäckerinnen aus allen Bereichen der Abteilung Volleyball. Knapp 20 Kuchen wurden gebacken, bewundert und genossen.
  • Danke an Loraine Walk & Peter Klotz für Fotos und Pressearbeit
  • Danke an Sonja Schumm, Reiner Beer, Tobias Bolle und seinem Team vom Bauhof, sowie Kornelius Reimer für die ständige Rufbereitschaft und Unterstützung und Nadine Herwerth-Gajer für die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Danke an Josef Jauch für die Gestaltung und Druck der Urkunden
  • Danke Timo Fischer und Aldi Fiolka für die Bereitstellung der Technik und die Unterstützung der Turnierleitung.
  • Danke an Marco Geiger für die technische Leitung und die vielen Stunden Anpacken und Mitwirken
  • Danke an Petra Czernuska-Kowol für 10 Liter selbstgemachte Curry-Soße
  • Danke an Mona Egner, Flo Malcher, Marina Schütz & Maximilian Kowol für die Unterstützung beim Auf- und Abbau
  • Danke an Andrea & Matthias Höll, Armin & Sanseree Milson, Heike Lauerer & Thorsten Wasikowski, Nevin Simsek, Bettina Fischer und Rebecca Lauerer für die Versorgung unserer Gäste.