Menu


News

Volleyball

Letzter Spieltag

TG Offenau – SV Westheim      2:1 (23:25, 25:18, 25:21)
TG Offenau – TSV Ingelfingen 1:2 ( 25:21, 21:25, 23:25)

Die TGO schlägt den Meister und beendet eine überragende Saison auf dem 2. Platz. 

Viel vorgenommen hatten sich die Volleyballer des TGO gegen den vorzeitigen und bis dato ungeschlagenen Meister aus Westheim. Im Hinspiel war man noch knapp unterlegen, im Rückspiel wollte das Team mit dem Heimvorteil im Rücken nochmal ein Ausrufezeichen setzen. Und die Unterstützer sind dem Aufruf der Mannschaft gefolgt und sorgten mit gefüllten Rängen für absolute Stadion-Atmosphäre in der Halle. Ein riesiger Dank geht an alle, die das Team an diesem Spieltag so lautstark unterstützt haben, das war großartig. 

Die Mannschaft nahm die Energie in der Halle auf und zeigte die wohl stärkste Leistung der Saison. Von Spielbeginn an war man hellwach und hochkonzentriert. Ein wirklich hochklassiges Match mit spektakulären Punkten auf beiden Seiten und langen, nervenaufreibenden Ralleys. Beide Teams schenkten sich nichts, Westheim zeigte leichte Vorteile im Block, die TGO war etwas sicherer in der Annahme. Die TGO spielte sich eine kleine Führung heraus, doch beim Stand von 23:21 gelang es nicht, den Satz zu beenden und die Gäste zeigten eindrucksvoll, warum sie die ganze Saison über kein Spiel verloren hatten. 

Die vergebene Chance und  knappe Niederlage gab der TGO den letzten nötigen Anschub und das Selbstbewusstsein Westheim hier und heute mit diesem Support in der eigenen Halle schlagen zu können.  

Im 2. Satz war das Team noch konsequenter und aggressiver im Angriff, noch einen Tick schneller in der Abwehr. Mit einem deutlichen 25:18 konnte die TGO die Serie ausgleichen. 

Ein dritter Satz musste die Entscheidung bringen. Bis zur Satzmitte glich die TGO einen leichten Rückstand aus (13:13), dann konnte sich das Team absetzen. Beim Stand von 22:18 mussten die Gäste die letzte Auszeit ziehen und der Matchball stand schließlich sinnbildlich für dieses Spiel: Über beinahe eine Minute gelang es beiden Teams die Angriffe des anderen noch irgendwie abzuwehren, bis ein Doppel-Block der TGO das Spiel beendete. 

Nach der bitter benötigten Pause war die Ausgangslage für dieses Spiel klar, mit den 2 Punkten aus dem 1. Match fehlte ein weiterer Satzgewinn, um sich den 2. Tabellenplatz zu sichern. 

Man merkte der Mannschaft direkt an, dass das erste Spiel enorm Kraft gekostet hatte. Es schlichen sich deutlich mehr Fehler ein und die Gäste machten über ihre beiden starken Außenangreifer richtig Druck auf die Abwehr der TGO. Mit der Unterstützung von den Rängen kämpfte sich die TGO in den Satz und konnte diesen gewinnen, auch dank einiger direkter Punkte beim Aufschlag. In der Folge stabilisierte sich die Ingelfinger Annahme, während die Angreifer des TGO ein paarmal zu oft das Feld verfehlten. So gingen die beiden folgenden Sätze relativ knapp an die Gäste.

Am Ende ein verdienter Sieg des TSV Ingelfingen und etwas schade für die TGO, da durch die knappe Niederlage der 2. Platz nicht entsprechend gefeiert werden konnte.  

Die TGO beendet die Saison mit 13 Siegen aus 16 Spielen als Vize-Meister. Das beste Ergebnis seit einigen Jahren. Die Glückwünsche gehen an die SpielerInnen des SV Westheim, die die Liga auf beeindruckende Art und Weise dominiert haben. 

Die Saison ist für die TGO noch nicht ganz beendet, denn die Mannschaft ist weiterhin im Pokal vertreten. Termin und Gegner stehen dafür allerdings noch nicht fest. 

 

TG Offenau 2 – TSV Erlenbach  2:1
SSV Auenstein – TG Offenau 2  2:0 

Auf einem hervorragenden 4. Tabellenplatz beendet Offenaus Zweite eine sportlich sehr gute Saison. Als Nachwuchsteam war man in die Runde gestartet und hat sich schnell etabliert. Die ausgeglichene Bilanz von 8 Siegen in 16 Spielen zeigt die beeindruckende Leistung für eines der jüngsten Teams der Liga. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass viele Spiele extrem knapp und meist in der Verlängerung verloren gingen, unterstreicht das noch mehr die Leistung.

Am letzten Spieltag musste man aufgrund Terminüberschneidungen personell stark verändert zum Gesamtspieltag nach Untereisesheim fahren. Gegen den Meister aus Auenstein war für Offenau in der Konstellation nichts zu holen. Anders gegen den TSV Erlenbach. Mit einem 2:1 und dem Sieg Nr. 8 konnte die Runde erfolgreich und mit großer Freude abgeschlossen werden. 

Herzlichen Glückwunsch dem jungen Team !! 

 

TGV Abstatt – TG Offenau 3                   0:2
TV Bad Mergentheim – TG Offenau 3   1:2 

Den furiosen Schlusspunkt der Saison durfte dann Offenau 3 am Sonntag in Leingarten setzen. Mit einem Doppelsieg gegen Vizemeister Abstatt und den TV Bad Mergentheim endete auch für die TGO 3 eine sportlich überragende Saison. 9 Siege waren aus am Ende aus 16 Partien und auch hier ein hervorragender 4. Platz.  

Abteilungschef Matthias Höll war nach dem letzten Spiel mit „seinen“ Teams sehr zufrieden. Die Unterstützung auf dem Feld und auch auf der Seite der Fans war über die gesamte Saison bärenstark. Auch in Leingarten waren es die Fans auf der Bank und das Team auf der Bank mit ihrem Support für die beste Stimmung in der Halle gesorgt haben. Auch das zeichnet die TGO 2024 aus.

Fußball

Spielbericht 10.03.2024

SGM Offenau/UFC Neckarsulm vs. SpVgg Möckmühl II 2:2 (2:0)

Nachdem man jetzt ein Wochenende Pause hatte aufgrund von einer dubiosen Spielverschiebung seitens der SGM Widdern/Olnhausen, stand heute wieder ein Heimspiel an, welches jedoch auf dem Kunstrasen in Gundelsheim stattfand. Auch wenn die Gäste schon recht weit hinter uns in der Tabelle stehen, sind die Duelle immer recht ausgeglichen gewesen und so sollte es heute ebenfalls sein, zumindest ergebnistechnisch. 

Direkt zu Beginn fanden wir deutlich besser ins Spiel und gingen bereits nach vier gespielten Minuten mit 1:0 in Führung. Samuel Wolf nutzte die Gegebenheiten des Kunstrasens optimal aus und schickte Nick Bogner steil, sodass dieser den Ball am herauslaufenden Keeper vorbeischieben konnte. Mit diesem Offensivdrang ging es dann direkt weiter, nachdem Samuel Wolf in der 11. Minute einen Fehler der Gäste nutzen konnte und auf 2:0 erhöhen konnte. Die frühe Führung und die unzähligen Chancen die sich uns darauf anschließend boten, versprachen durchaus einen ungefährdeten Sieg, denn die Gäste aus Möckmühl blieben fast eine halbe Stunde chancenlos und selbst die sich bietenden Chancen waren mehr schlecht als recht. Doch es blieb beim 2:0, da viel zu oft unsere Angriffe im Nichts mündeten. Man hätte durchaus auf 3:0 oder sogar auf 4:0 stellen können, doch mal hatte der Pfosten etwas dagegen, mal waren es einfach die fahrlässig liegen gelassenen Chancen. So ging man trotzdem mit einer 2:0 Halbzeitführung in die Pause. 

In der zweiten Halbzeit schien das Spiel dann doch eher ausgeglichener zu sein wie in der ersten Hälfte. Beide Teams kamen zu ihren Chancen, man konnte aber trotzdem nicht den Deckel drauf machen. Als dann in der 65. Minute ein Angreifer der Gegner in den Strafraum drang und zu Fall gebracht wurde, drohte das Spiel zu kippen. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Schütze mittig und konnte somit auf 2:1 verkürzen. Jetzt war natürlich wieder alles drin für die Spielvereinigung aus Möckmühl, doch es gelang uns vorerst diese trügerische Führung zu halten. Nach einem Freistoß in der 87. Minute wäre dann fast das (höchstwahrscheinlich spielentscheidende) 3:1 gefallen, nachdem ein Möckmühler unfreiwillig verlängerte, doch der Ball traf den Pfosten. Ja und dann passierte es eben wie es dann halt dummerweise kommt… mit einem Schuss aus der Distanz in den Winkel kommen die Gäste dann noch zum Ausgleich. Doch das Spiel war noch nicht vorbei und man hatte sogar noch eine sehr gute Chance auf den späten Lucky Punch in Person von Furkan Iri, doch der Torwart konnte den Ball noch gerade so über den Querbalken lenken. 

So teilen sich beide Mannschaften die Punkte heute an diesem Spieltag, obwohl deutlich mehr für uns drin gewesen wäre. 

 

Nächstes Wochenende, den 17.03. 13 Uhr geht es auswärts zum SC Amorbach II. 

Tischtennis

Spielergebnisse

JUGEND

Jungen U13 Bezirksliga:
TTC Zaberfeld 1 – TG Offenau 1 – 5:5

 

AKTIVE

Herren Bezirksklasse Gr.1:
TG Offenau 1 – TSV Untereisesheim 2 – 9:5

Zum Topspiel Erster gegen den Zweiten empfingen wir die Gäste aus Untereisesheim in Offenau. Um den Rückstand auf Platz eins zu verringern, war ein Sieg nötig. Dementsprechend motiviert gingen wir in die Partie. Die Eingangsdoppel konnten wir gleich zu Beginn erfolgreich gestalten. Kay / Marcel gewannen souverän 3:0, während Alex / Matthias wie so oft 5 Sätze zum Punktgewinn benötigten. Christian / Clemens mussten dem starken gegnerischen Doppel gratulieren, somit ging es mit einer 2:1 Führung in die Einzel. Im vorderen und mittleren Paarkreuz wurden dann die Punkte geteilt. Kay gewann souverän in 3 Sätzen, Marcel musste sich knapp 2:3 geschlagen geben. In der Mitte fand Christian wenig Mittel gegen seinen Gegner, parallel spielte Alex stark auf und bezwang seinen Gegner in einem spannenden Spiel 3:2. Die letzten beiden Spiele im ersten Durchgang gingen ebenfalls an uns. Matthias gewann knapp mit 3:2, Clemens souverän 3:0. Somit gingen wir mit einer 6:3 Führung in den zweiten Durchgang. Auch hier wurden wieder die Punkte geteilt. Während Marcel keine Mittel gegen seinen Gegner fand, konnte Kay einen weiteren 3:2 Sieg verbuchen. Auch Christian bewies Nervenstärke und gewann 3:2. Nachdem Alex seinem starken Gegner unterlegen war, sicherte Matthias mit einem 3:0 den 9:5 Gesamtsieg. Somit sind wir jetzt nur noch einen Punkt von Platz eins entfernt und können uns weiterhin berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft machen.In zwei Wochen steht das nächste Topspiel gegen den Tabellendritten aus Löwenstein an. Hier gilt es die bisherige Rückrundenleistung zu bestätigen.

M.P.

 

Herren Kreisliga B1:
TSV Brettach 1 – TG Offenau 2 – 9:1

Herren Kreisklasse Gr.1:
SG Gundelsheim 1 – TG Offenau 3 – 8:2

 

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
16.03.24 14:00 H (13:15) Jungen U13 I SU Neckarsulm I Marcel Römhild
16.03.24 14:00 H (13:15) Jungen U19 I TG Böckingen 1819 I Timo Pustlauk
14.03.24 18:30 17:30 TSV Ellhofen I (Sporthalle) Jungen 19 II Fam. Gramling
16.03.24 18:30 A TSV Weinsberg I Herren II

                                           

Christian Schiemer

Tischtennis

Spielergebnisse

JUGEND

 

Jungen U13 Bezirksliga:
TG Offenau 1 – TSV Weinsberg 1      – 5:5

Jungen U19 Bezirksklasse:
TTC Neckar-Zaber 1 – TG Offenau 1 – 5:5

Jungen U19 Bezirksklasse:
TG Offenau 1 – TSG 1845 Heilbronn 3  – 6:2

 

AKTIVE

Herren Bezirksklasse Gr.1:
SV Bad Wimpfen-Hohenstadt 1 – TG Offenau 1  – 5:9

Hart erkämpfter Saisonsieg für die 1. Mannschaft gegen den SV Bad Wimpfen-Hohenstadt I

Nach den ersten drei Doppeln machte sich bei uns etwas Ernüchterung breit, da wir bis auf das Doppel von Kay und Marcel leider keine weiteren Punkte einfahren konnten. Die erste kleine Wende wollten wir dann im vorderen Paarkreuz schaffen. Hier konnte allerdings nur Kay überzeugen, während Marcel zwar knapp, aber verdient in fünf Sätzen dem Gegner gratulieren musste. Auch Matze war vom Pech verfolgt und verlor sein Spiel. Aktueller Zwischenstand 4:1 für Hohenstadt. Doch dann konnten Christian und Ersatzmann Lorenz zwei wichtige Punkte für Offenau holen. Clemens hatte das Nachsehen. Ein enges Spiel (5:4); der zweite Durchgang versprach also weiterhin sehr viel Spannung.

Endlich war die 1. Mannschaft warmgelaufen und es folgten insgesamt fünf ungefährdete Siege (3x 3:0 u. 2x 3:1) in Folge und somit ein am Ende doch souveräner Sieg. Nächste Woche wartet dann Untereisesheim auf uns.

M.R.

 

Herren Kreisliga-B-Pokal:
TT Auenstein-Ilsfeld 3 – TG Offenau 2 – 0:4

 

Spielvorschau

 

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
09.03.24 13:00 12:00 TTC Zaberfeld I (Mehrzweckhalle) Jungen U13 I Fam. Konkel
09.03.24 15:00 14:00 TSV Ellhofen I (Sporthalle) Jungen U19 II Fam. Gramling
09.03.24 18:00 H Herren I TSV Untereisesheim II
09.03.24 18:15 A TSV Brettach I Herren II
10.03.24 09:00 A SG Gundelsheim I Herren III

                                           

Christian Schiemer

Fußball

Abstimmung – Netto Aktion

Wir brauchen deine Unterstützung bei der Abstimmung zur Netto Aktion! Die Abstimmung läuft noch bis zum 8.3.24.

Klicke auf das Bild und stimme für die TGO ab 🙂

>> Zur Abstimmung