Menu


TGO-Ergebnisdienst

By In Allgemein On 23. Dezember 2017


So. – 05.11.2017

Tischtennis

JUGEND

Trainingsbetrieb

Am kommenden Wochenende sind die Aktiven-Bezirksmeisterschaften. Deswegen wird am Freitag kein Jugendtraining stattfinden und es gibt auch keinen Plan für die Trainingsunterstützung. Am Mittwoch findet es wie immer statt.

Spielergebnisse:

Jungen U18 Kreisliga A2: TG Offenau 1 – TTF Wüstenrot (nachgereicht)                                 6:4

Jungen U13 Bezirksliga Gr.3:

TG Offenau 1 – NSU Neckarsulm 2                                                                                               6:3

TSV Brettach – TG Offenau 2                                                                                                        6:0

 

AKTIVE

Aktiven-Bezirksmeisterschaften

Einmal mehr führt unsere Abteilung die Aktiven-Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren durch. Und dies ganz passend zu unserem Jubiläumsjahr und der zahlreichen Veranstaltungen rund um das 1250-jährige Bestehens unserer Ortschaft. Die Meisterschaften finden am gesamten kommenden Wochenende, also vom Freitag, den 10.11. bis Sonntag, den 12.11.17 statt. Besonders sehenswert: am Sonntag finden die Finalspiele statt. Sicherlich gibt es viele spannende Spiele zu sehen und auch aus unseren Reihen werden einige dabei sein. Gespielt wird wie immer im Doppel (K.O. System) und im Einzel (Gruppen und danach K.O.-Phase). Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und viel Erfolg.

S.D.

 

Spielergebnisse:

Herren Bezirksliga:

TG Offenau 1 – TG Böckingen 1890 (nachgereicht)                                                             8:8

Ein verlorener Punkt gegen ersatzgeschwächte Böckinger

Zunächst galt es erstmal unsere Doppelleistungen aus den letzten Spielen zu steigern. Dies gelang und wir konnten mit teilweise sehenswerten Bällen mit einer 2:1 Führung in die bevorstehenden Einzel starten. Da Böckingen im vorderen Paarkreuz ersatzgeschwächt

antreten musste, rechneten wir uns hier einiges aus.

Aber das ging erstmal nach hinten los. Beide Spiele gingen relativ klar mit 0:3 und 1:3 verloren, so dass wir unsere Gesamtführung wieder abgegeben mussten. Daraufhin gab es in den nächsten Spielen einen offenen Schlagabtausch, bei dem wir als ebenbürtiger Gegner der weit vor uns platzierten Böckinger in der Tabelle erwiesen haben.

Schließlich musste das Abschlussdoppel Wirkner/Schuster (Offenau) gegen Huber/Höhne (Böckingen) über Sieg oder ein Unentschieden entscheiden, denn wir waren zwischenzeitlich mit 8:7 in Führung gegangen. Zunächst sah alles nach einem klaren Doppelerfolg unserer Jungs aus. Sie gingen schnell mit einer komfortablen 2:0 Führung in Front. Aber der Tischtennis-Gott hatte an diesem Abend etwas dagegen, wichtige 2 Punkte im derzeitigen Abstiegskampf einzufahren. Das Spiel ging leider noch mit 2:3 verloren, so dass am Ende ein leistungsgerechtes 8:8 zu Buche stand. Jetzt gilt es den positiven Schwung mit in die nächste Partie gegen die TSG

Heilbronn 1845 Heilbronn III mitzunehmen.

M.R.

 

TG Offenau 1 – TSG 1845 Heilbronn 3                                                                                         9:3

Verdienter Sieg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung

Aufgrund des Fehlens von Holger Wirkner mussten wir ersatzgeschwächt antreten. Dennoch konnten wir mit Clemens Gehrig einen hochkarätigen Ersatz verpflichten, denn Clemens war schon im Laufe der Vorrunde ein fleißiger Punktesammler für uns.

Das heutige Einzeldoppel Hauptmann/Römhild starteten furios und konnten einen nie gefährdeten 3:0 Erfolg nach Hause bringen. Auch das neue Doppel Schuster/Gehrig konnte brillieren und einen Sieg verbuchen. Einzig unser in letzter Zeit erfolgsverwöhnte Doppel Mohr/Pustlauk musste leider eine Niederlage einstecken. Nichts desto trotz sind wir wieder mit einer 2:1 Führung in die Einzel gestartet.

Kay Schuster konnte jetzt sein Können gegen einen Abwehrspieler unter Beweis stellen. Dies gelang leider nur phasenweise, so dass wir unsere Führung wieder hergeben mussten. Es folgten zwei weitere ungefährdete Siege von Römhild und Hauptmann (jeweils 3:0). Matthias Pustlauk musste diesmal im mittleren Paarkreuz antreten. Dort konnte er aber leider trotz sehenswerter Bälle nicht punkten.

M.R.

 

Herren Kreisklasse A1:

TSV Untereisesheim – TG Offenau 2 (nachgereicht)                                                           2:9
TSV Brettach – TG Offenau 2                                                                                                5:9

Herren Kreisklasse Gr.1:

NSU Neckarsulm 6 – TG Offenau 4 (nachgereicht)                                                              8:1
TG Offenau 4 – Spfr. Affaltrach 4                                                                                          8:5                                                     

Spielvorschau

Die nächsten Punktspiele sind erst wieder kommende Woche, da die Bezirksmeisterschaften stattfinden.

Stephan Dietrich


About the Author

AL-d82

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner