Menu
Tischtennis

TGO-Ergebnisdienst

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U19 Kreisliga A2:
TG Offenau 2 – Friedrichshaller SV 2   –  4:6

AKTIVE

Spielergebnisse

Herren Bezirksklasse Gr.1:
TG Offenau 1 – TSV Untereisesheim 2   –  9:6

Die erste Mannschaft erobert die Tabellenspitze!

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang uns ein grandioser Sieg gegen Tabellenführer Untereisesheim. Dabei standen die Vorzeichen schlecht, da unsere Nummer Eins Kay Schuster krankheitsbedingt pausieren musste. Umso höher ist dieser Erfolg einzustufen, der so nicht erwartet werden konnte.

Nach den Eingangsdoppeln lagen wir unglücklich mit 1:2 hinten, nachdem lediglich das Doppel Eins Clemens Gehrig / Matthias Pustlauk einen sicheren 3:0 Erfolg einfahren konnten, während Christian Schiemer und Timo Pustlauk nach zwei vergebenen Matchbällen im 4. Satz doch noch den Kürzeren zogen. Doch dann kam die Wende: In drei knappen Fünfsatzspielen bewiesen Holger Wirkner, Christian Schiemer und Clemens Gehrig Nervenstärkte und konnten mit viel Cleverness und Willensstärke ihre starken Gegner bezwingen. In den folgenden Spielen erhöhten Timo Pustlauk, Lorenz Bogumil und erneut der stark aufspielende Holger Wirkner auf 7:3. In einem weiteren Fünfsatzkrimi gelang Clemens Gehrig nach teilweise spektakulären Ballwechseln der wichtige 8. Punkt. Nach zwei Niederlagen im 4. Satz lag es nun an unserem Ersatzspieler Lorenz, den Sieg perfekt zu machen, was ihm durch seine konzentrierte Spielweise letztendlich auch gelang. Bravo!

Dieses Spiel hat mal wieder gezeigt was möglich ist, wenn Einstellung und Zusammenhalt in der Mannschaft stimmen! Weiter so!

C.G.

Herren Kreisklasse Gr.1:
TSV Willsbach 3 – TG Offenau 3 (nicht angetreten)   –  8:0

 

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
09.12.22 20:00 A TSV Herbolzheim I Herren I
10.12.22 18:00 H Herren II VfL Obereisesheim II
10.12.22 18:00 H Herren III TSV Untereisesheim IV

Christian Schiemer

Volleyball

TGO-Ergebnisdienst

SV Heilbronn – TG Offenau 1    2:1

Im direkten Duell der Tabellennachbarn musste die TGO eine Niederlage einstecken. Libero Thomas Urbasik brachte es auf den Punkt. Die TGO schaffte es leider nicht eine konstante Leistung über das ganze Spiel abzurufen und muss sich mit einem Punkt begnügen. Am 10.12. geht es für Offenaus Erste in eigener Halle weiter und der aktuell gute Mittelfeldplatz kann mit guten Leistungen gesichert werden.

 

TSV Schwaigern – TG Offenau 2   2:1

Auch die TGO-Oldstars konnten im Freitagsspiel gegen die Gastgeber aus Schwaigern keinen Sieg einfahren. Durch den Satzgewinn aber dennoch einen Pluspunkt mit an den Neckar nehmen. Bereits am kommenden Freitag können die Oldies in eigener Halle aber schon wieder punkten. Zu Gast ist dann der SV Heilbronn. Spielbeginn um 20.30 Uhr.

 

TSV Langenbeutingen – TG Offenau 3     1:2
FSV Bad Friedrichshall – TG Offenau 3     0:2

Doppelsieg ! Die Nachwuchsvolleyballer der TGO haben am Sonntag in Langenbeutingen einen mit einem Doppelsieg kräftig gepunktet und springen damit auf den 3. Tabellenplatz in ihrer Gruppe. Lediglich in den beiden zweiten Sätzen der Partien machten es die Offenauer spannend.

Herzlichen Glückwunsch ans ganze Team – weiter so !!

Fußball

TGO-Ergebnisdienst

SGM Offenau/UFC Neckarsulm vs. FC Union Heilbronn II 0:0 (0:0)

Hoch motiviert und voller Energie traf man die Männer der TGO/UFC Zuckerstadion an. Zu Gast an diesem zunächst nebligen Sonntagvormittag war der Tabellenführer aus Heilbronn. Bereits beim Warmup war zu spüren, dass hier heute was drin war. Als die Gäste aus Heilbronn in die Kabine pilgerten, um sich für den Anpfiff fertig zu machen, peitschten die Offenauer noch Flanken in den 16er. So schön und energisch, dass die Gäste sogar kurz innegehalten haben, um sich kurz vorzubereiten was in den nächsten 90 Minuten auf Sie zu kam. Spielerisch waren beide Teams auf Augenhöhe. Und auf beiden Seiten stand ein starker Rückhalt im Gehäuse. Auf Seiten der Heimelf war es Pascal Schulz, der jeden Schuss der Gäste sicher zwischen seinen Bratpfannen sicherte. In der 1 Halbzeit drückte die Heimelf enorm und Julian Kümmerling setzte einen Kopfball an die Latte. Die Gäste kamen eher weniger vor die Hütte, da die Abwehr Maschinen Ranger, Krause, Lorenz und Traub alles wegvesperten was die Mittelfeld-achse Kümmerling und Weidner nicht verdauen konnten. Die Zuschauer kratzen vor lauter Spannung den Lack von der Barriere. Ende der 2. Halbzeit drückten die Gäste auf den Führungstreffer, doch die zackigen Konter über Marc Bauer, Kushi Zimmermann und den tanzenden Luis Graf ließen die Gäste immer vorsichtiger agieren. Nach einer Doppelchance kurz vor Schluss, die der Gäste Keeper Oberliga Reif entschärfen konnte folgte noch ein Freistoß von unserem Juwel aus Untereisesheim Alexander Vogt, der wiederum stark gehalten wurde. Am Ende trennte man sich 0:0 und kann sich im letzten Vorrundenspiel oben festbeißen. Zu Gast in Möckmühl und voller Selbstbewusstsein holen wir die 3 Punkte nach Hause!

Anpfiff ist bereits um 12:30 Uhr

Tischtennis

Abteilung Tischtennis

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U19 Bezirksklasse:
TTC Neckar-Zaber 1 – TG Offenau 1 –  6:1

Jungen U19 Kreisliga A2:
TG Offenau 2 – SU Neckarsulm 3 – 1:6

 

AKTIVE

Spielergebnisse

Herren Bezirksklasse Gr.1:
TG Offenau 1 – TSV Erlenbach 1  –  9:3

Herren Kreisliga B Gr.1:
SU Neckarsulm 5 – TG Offenau 2   –  9:2

 

POKAL

Herren Kreis-Pokal:
TG Offenau 1 – TT Güglingen/Frz. (SG) 1     –  1:4

Herren Kreisliga-B-Pokal:
TG Offenau 2 – SV Massenbachhausen 1  –  3:4

Herren Kreisliga-D-Pokal:
TSV Ellhofen 3 – TG Offenau 3   –  4:1

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
03.12.22 14:00 13:15 (H) Jungen U19 II Friedrichshaller SV II Kay Schuster
03.12.22 18:00 H Herren I TSV Untereisesheim II
03.12.22 19:00 A TSV Willsbach III Herren III

Christian Schiemer

Volleyball

Spielvorschau

Alle 3 Offenauer Teams sind am kommenden Wochenende wieder am Start. Bereits am Freitagabend darf Offenau 2 nach Schwaigern und spielt dort in der Horst-Haug-Halle um 20.00 Uhr gegen den TSV. Durch die 8er-Konstellation in der Liga bleibt es für die TGO an diesem Wochenende bei nur einem Spiel.

Genauso geht es der ersten Mannschaft der TGO. Auch hier sind dieses Jahr nur 8 Teams in der Liga gemeldet und Offenau darf am Samstag, 26.11. um 11.30 Uhr in der Römerhalle in Neckargartach gegen den SV Heilbronn am Leinbach antreten.

Das Offenauer Nachwuchsteam, die TGO 3, komplettiert am Sonntag um 10.00 Uhr in der Talhalle in Langenbeutingen das Volleyball-Wochenende. Gegner sind die Gastgeber aus Langenbeutingen und der Friedrichshaller SV.

Allen Teams wünschen wir erfolgreiche Spiele !!

Tischtennis

Spielergebnisse

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U19 Kreisliga A2:
TSV Willsbach 1 – TG Offenau 2   – 6:1

AKTIVE

Spielergebnisse

Herren Bezirksklasse Gr.1:
TG Offenau 1 – Friedrichshaller SV 2   –  9:0

Am vergangenen Samstag empfingen wir unsere Kontrahenten vom Friedrichshaller SV, nachdem wir deren Heimrecht getauscht und das Spiel verlegt haben. Wir empfingen die Gäste mit unserem vollständigen Kader, während diese mit zwei Jugendersatzspielern antraten.

Von den drei gespielten Doppeln gewannen Kay Schuster/Holger Wirkner und Timo Pustlauk/Christian Schiemer ihre Spiele in vier Sätzen; Clemens Gehrig/Matthias Pustlauk konnten ihr Doppel bereits in sicheren drei Sätzen für sich entscheiden.

Mit dieser guten Ausgangslage blickten wir mutig und hoffnungsvoll den Einzeln entgegen. Zu Beginn spielte Kay Schuster gegen Ken Toberer. In diesem hart umkämpften Spiel gegen den ehemaligen Sportler aus der Verbandsklasse konnte Kay einen 2:1 Rückstand zu seinem Vorteil drehen und gewann mit 3:2 Sätzen. Holger Wirkner schlug seinen Gegner mit einem starken 3:0. Christian Schiemer nahm sich ein Beispiel an Kay und gewann trotz eines schlechten Starts und einem 2:1 Rückstand. Unsere drei weiteren Sportler Clemens Gehrig, Matthias Pustlauk und Timo Pustlauk siegten in spannenden und schweißtreibenden Begegnungen jeweils mit einem 3:1 Erfolg. Dadurch konnte der Spielabend durch unser Team mit einem souveränen 9:0 abgerundet werden. Weiter so!

Kommenden Freitag können wir mit dem aus den letzten Spielen gewonnenem Selbstvertrauen den Spielern aus Güglingen (Pokalrunde, Achtelfinale) entgegentreten. Am Samstag empfangen wir unsere Gäste aus Erlenbach und hoffen auf ein spannendes Spiel mit guten Ergebnissen.

C.S.

 

Herren Kreisliga B Gr.1:
TG Offenau 2 – SV Siglingen 1  –  9:3

Herren Kreisklasse Gr.1:
VfL Obereisesheim 3 – TG Offenau 3  – 8:1

 

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
16.11.22 14:00 13:00 TTC Neckar-Zaber I (Verbandssporthalle) Jungen U19 I Clemens Gehrig
26.11.22 14:00 13:15 (H) Jungen U19 II SU Neckarsulm III Matthias Pustlauk
26.11.22 18:00 H Herren I TSV Erlenbach I
26.11.22 17:00 A SU Neckarsulm V Herren II
26.11.22 18:00 H Herren III TSV Untereisesheim IV
25.11.22 20:00 H Herren I (Pokal) TT Güglingen/Frz. I
23.11.22 19:00 H Herren II (Pokal) SV Massenbachhausen I
24.11.22 19:30 A TSV Ellhofen III Herren III (Pokal)

 

Christian Schiemer

Fußball

*Spielbericht 13.11.2022*

Spvgg Oedheim II vs. SGM Offenau/UFC Neckarsulm 4:6 (1:4)

Spiel, Satz, Sieg so betitelt Simon Breuling das heutige Spielergebnis. Und tatsächlich sieht der Entstand mehr nach einem Tennis- als einem Fußballerergebnis aus. Ganze vier Elfmeter durften die Zuschauer heute erleben, dass sich auch kein Verein benachteiligt fühlte jeder jeweils zwei an der Zahl.

Es waren keine 2 Minuten gespielt, da zeigte der Schiedsrichter zum ersten Mal zu unseren Gunsten nach einem Foul an Julian Kümmerling auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Luis Graf sicher. Doch in der 13. Minute durften auch die Gäste ihr Glück vom Elfmeterpunkt versuchen und auch hier saß der Schuss und so konnte ausgeglichen werden. Aber die Oedheimer hatten nicht lange etwas von ihrem Ausgleichstreffer, denn in der 15. Minute spielten wir einen klasse Angriff nach Steilpass von Max Lorenz auf Marc Bauer stark zu Ende. Nachdem Marc Bauer den Torwart umkurvt hatte, legte er den Ball quer zu Luis Graf, der sich zum zweiten Mal an diesem Tag als Torschütze eintragen durfte. Und fast hätte er dann noch seinen 3. Treffer in der 20. Spielminute gemacht, doch der Ball verfehlte knapp das Tor.
Die 3:1 Führung ließ aber trotzdem nicht lang auf sich warten, denn der Gegner machte sich selbst das Leben schwer und traf nach einer Flanke von Marc Bauer per Flugkopfball nach 25. Minuten ins eigene Tor. Wäre es kein Eigentor, hätte man diesen Treffer sicherlich beim Tor des Monats November einreichen können.
Dann war erstmal Stille was Tore angeht, beide Teams hatten Chancen, aber erst kurz vor der Halbzeit sollte es wieder klingeln. Wieder war es Marc Bauer, der einen Schritt schneller war als der Keeper und Julian Kümmerling mit seinem dritten Assist bediente. Mit einer verdienten 4:1 Führung ging es dann in die Halbzeitpause und es sah alles nach einem entspannten Dreier aus.

In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber besser aus der Kabine und hatten gleich zu Beginn mehrmals Pech vor dem Tor. Dann wurde mehrmals bei uns gewechselt um frischen Wind in die Partie zu bringen, doch der Wind war eher ein laues Lüftchen, denn es ging trotzdem nichts. Mehr oder weniger zeigte sich Marcel Krach sogar als richtiger Haudegen und holte sich gleich mal eine gelbe Karte ab, sodass ihn Trainer Marcel Dietrich sogar nochmal auswechseln musste. Aber zurück zum Spielverlauf. In der 76. Spielminute kamen wir dann auch mal zum ersten richtigen Torschuss dieser Hälfte und der war gleich drin. Luis Graf spielte einen langen Ball auf Marc Bauer, der nicht lange fackelte und sofort den Abschluss ins Eck suchte. Spätestens mit diesem 5:1 sollte das Spiel eigentlich entschieden sein, aber die Oedheimer Spieler machten trotz 4 Toren Rückstand weiter. In der 81. Minute erzielten sie nach einem Eckball das 5:2 und per direktem Freistoß in der 85. Minute das 5:3. Doch bei soviel Attacke nach vorne wird gerne mal die Defensive vernachlässigt und so wusste sich die Hintermannschaft nicht anders zu helfen und foulte Luis Graf im Strafraum. Den zwischenzeitlich dritten Elfmeter am heutigen Tag verwandelte der Gefoulte in der 88. Minute dann zum Hattrick selbst. Jetzt fehlt natürlich noch der angesprochene vierte Elfmeter, nämlich der für die Gäste. Mit der letzten Aktion des Spiels holten auch sie noch einen Strafstoß raus und verwandelten auch diesen aus 11 Metern sicher.
Somit ging ein torreiches Spiel mit zehn gefallenen Toren zu Ende.

Nächstes Wochenende ist spielfrei, sodass es erst übernächste Woche, den 27.11. 12.30 Uhr wieder weiter geht. Dann empfangen wir Zuhause den Tabellenführer, den FC Union Heilbronn II.

Tischtennis

Abteilung Tischtennis

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U19 Bezirksklasse:
TG Offenau 1 – TSG 1845 Heilbronn 4   –  6:2

Jungen U19 Kreisliga A2:
TSV Herbolzheim III – TG Offenau 2    – 6:1

 

AKTIVE

Spielergebnisse

Herren Kreisliga B Gr.1:
TG Offenau 2 – SV Massenbachhausen 1   –  9:6

Herren Kreisklasse Gr.1:
TG Offenau 3 – SV Siglingen 2    –  8:1

 

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
19.11.22 14:00 13:00 TSV Willsbach I (Hofwiesenhalle) Jungen U19 II Christian Schiemer
19.11.22 18:00 H Herren I Friedrichshaller SV II
19.11.22 18:00 H Herren II SV Siglingen I
19.11.22 17:05 A VfL Obereisesheim III Herren III

Christian Schiemer

Volleyball

Volleyball

TSV Lehrensteinsfeld 1- TG Offenau 1   2:0
TSV Untereisesheim 1 – TG Offenau 1    2:1

Nach dem guten Auftakt in die Saison mit 2 Siegen, ging es für Offenaus Erste mit 2 Niederlagen weiter. Das Team musste personell auf die eingespielte und erfolgreiche Konstellation mit Libero, also zusätzlichem Abwehrspieler, verzichten, was letztendlich ausschlaggebend für die Ergebnisse war. Der TSV Lehrensteinsfeld war das eingespieltere Team. Die TGO konnte beide Sätze am Ende nur knapp halten, aber nichts zählbares mit nach Hause nehmen.

Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber aus Untereisesheim waren die Köpfe zu Beginn wohl noch beim verlorenen Spiel gegen Lehrensteinsfeld. 0:8 aus TGO-Sicht stand es im ersten Durchgang. Den Rückstand konnte Offenau nicht mehr wett machen und verlor den Satz mit 16:25. Der zweite Durchgang, war aus Offenauer Sicht das Tages-Highlight. Die TGO schaffte es mehr Tempo ins Spiel zu bringen und war auch im Angriff deutlich effizienter. Die Folge ein 25:18 Satzgewinn. Leider konnte der Schwung nicht in den Entscheidungssatz mitgenommen werden und die Gastgeber setzten sich mit 2:1 durch. Durch den Satzgewinn konnte die TGO wenigsten einen Punkt mitnehmen und steht jetzt mit 6 Punkten nach 4 Spielen gut da und ist voll im Soll.

Beim nächsten Spieltag, dann hoffentlich wieder mit Libero, werden die Karten in einer engen Liga neu gemischt.

TSV Lehrensteinsfeld 2 – TG Offenau 2     2:0
TSG Heilbronn – TG Offenau 2                  1:2

Auf die Old-Stars der TGO ist Verlass. Mit dem 2:1 gegen die Gastgeber aus Heilbronn sicherten sie der TGO den einzigen Spielgewinn an diesem Volleyball-Samstag. Gegen Lehrensteinsfeld 2 war für Offenau noch nichts zu holen, aber dann gegen Heilbronn. Der anschliessende Grill-Abend im Gässlesweg war der verdiente Lohn für einen erkämpften Sieg.

TG Offenau 3 – TSG Schwäbisch Hall        0:2
TG Offenau 3 – TSV Untereisesheim 2      0:2

Beim Offenauer Nachwuchsteam bleibt es ergebnistechnisch beim auf- und ab. Konnte der erste Spieltag souverän gewonnen werden, folgten an diesem Samstag in eigener Halle zwei Niederlagen. Gegen die Gäste aus der Salzsiederstadt, die bislang alle Liga-Spiele gewinnen konnten, konnte die TGO nicht Paroli bieten.

Im Nachbarschaftsderby gegen Untereisesheim ging es deutlich knapper zu, aber heute sollte es mit einem Sieg oder Satzgewinn einfach nicht sein. In 14 Tagen gibt es dann gegen Langenbeutingen und den FSV zwei neue Möglichkeiten.

Allgemein

Fußball

Spielbericht 06.11.2022

SGM Offenau/UFC Neckarsulm vs. SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn II 3:1 (2:0)

Verdienter Heimsieg. Heute brachte man eine Dominanz aufs Feld, die man in den letzten Wochen von uns kaum gesehen hatte. Die Tabellennachbarn ließ man heute nicht einmal daran denken zu gewinnen oder überhaupt einen Punkt mitzunehmen.

Gleich zu Beginn fand man gut ins Spiel und ging, man glaubt es kaum, früh in Führung. Marc Bauer setzte sich stark auf dem rechten Flügel gegen seinen Bewacher durch und hatte dann auch noch das Auge für Luis Graf in der Mitte. Dieser vollendete sicher zur 1:0 Führung in der 10. Minute. Von Anfang bis Ende sauber zu Ende gespielt.
In der 17. Minute dann die kurze Schrecksekunde, als Stefan Krause Kopf an Kopf mit einem Gegenspieler zusammenstieß, aber es ging für ihn weiter. Aber auch wenn es im Kopf klingelte, hielt ihn dies nicht zurück acht Minuten später die Führung auszubauen. Wieder war es Marc Bauer der als Vorlagengeber glänzte, als er Stefan Krause gut 18 Meter vor dem Tor anspielte und Stefan den Ball flach an den Innenpfosten setzte, wovon dieser dann den Weg zum 2:0 ins Tor fand. Eine bis dahin verdiente und ungefährdete Führung, auch durch Pascal Schulz, der wenn die Verteidigung in seltenen Fällen mal nicht bei der Sache war, die Null hielt.
In der Halbzeitpause zeigte dann auch noch der hüftsteife „Platzwart“ Simon Breuling sein Können beim Löcher zumachen.

In Hälfte zwei legte man dann genauso gut los wie zu Beginn der ersten Hälfte und erarbeitete sich die eine oder andere Torchance. In der 61. Spielminute ging dann mal Robin Ranger von seiner Rechtsverteidigerposition nach vorne und legte Luis Graf den Ball gut auf, sodass dieser den Doppelpack schnüren konnte. Der Torwart wieder ohne Chance.
Doch die Gegner waren jetzt mal etwas wacher. Beim direkt nach dem Anstoß folgenden Angriff der Gegner entschied der Schiedsrichter auf Tor, nahm dieses aber gleich wieder zurück, denn der Ball war noch ein paar Zentimeter vor der Linie. Somit weiter 3:0.
Jedoch war ein Sieg ohne Gegentor uns dann doch nicht vergönnt und so konnten die Gäste in der letzten Minute der dreiminütigen Nachspielzeit den Ehrentreffer zum 3:1 Endstand erzielen.

Nächste Woche, den 13.11. 12.30 Uhr geht es dann auswärts zum Tabellenschlusslicht, der Spvgg Oedheim II.

Allgemein

Tischtennis

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U13 Kreisklasse A2:
TG Offenau – SU Neckarsulm 2            – 0:6

Jungen U19 Bezirksklasse:
TG Offenau 1 – TG Böckingen 1890 2  – 3:6

Jungen U19 Kreisliga A2:
TG Offenau 2 – SpVgg Eschenau 1         – 0:6

 

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
12.11.22 14:00 13:15 (H) Jungen U19 I TSG Heilbronn IV Nico Anders
12.11.22 10:00 09:00 TSV Herbolzheim III (Sporthalle) Jungen U19 II Andreas Schmidt
12.11.22 18:00 H Herren II SV Massenbachhausen I
12.11.22 18:00 H Herren III SV Siglingen II

Christian Schiemer

Allgemein

Volleyball

Führungsteam im Amt bestätigt

Es war die im Jahresverlauf späteste Hauptversammlung, die die Abteilung Volleyball in ihrer 30jährigen Geschichte abgehalten hat. Im sehr gut gefüllten Tennisheim konnte Abteilungsleiter Matthias Höll am vergangenen Freitag zahlreiche Mitglieder aus allen Ressorts der Abteilung begrüßen. Coronabedingt war die Hauptversammlung erneut auf das Nötigste reduziert.

Die Kassenzahlen von Michael Kuhn zeigen ein leichtes Plus im Vereinsjahr 2021, bei geringen Umsätzen. Die Sparmaßnahmen in Folge der ausgefallenen Veranstaltungen waren dafür ausschlaggebend. Glücklicherweise wird sich die finanzielle Lage im Jahr 2022 und 2023 wieder deutlich entspannen und Investitionen z. B. in neue Trikots konnten in Aussicht gestellt werden.

Eine einwandfreie Kassenprüfung bescheinigte Kassenprüfer Marc Kreibich.

Jürgen Kowol konnte die Planzahlen für die Jahre 2022 und 2023 vorlegen, die von der Versammlung zustimmend zur Kenntnis genommen wurden. Durch die erfolgreichen Veranstaltungen in diesem Jahr fallen die Planungen deutlich erfreulicher aus und die finanzielle Großwetterlage wird wieder zunehmend sonniger.

Bei den Ämtern geht es im gewohnten Stil weiter. Matthias Höll, mittlerweile seit 2005 im Amt, wurde einstimmig und mit großem Applaus wieder gewählt. Ergänzt wird das Führungsteam von den ebenfalls wieder gewählten Mona Egner (Jugendleiterin), Marco Geiger (Leiter Beachsport), Samir Feriz-Pavlic (Leiter Freizeitsport), Elke Geiger (Leiterin Damensport), Heike Lauerer (Leiterin Volleyball-Helferteam), Adalbert Fiolka (Manager Digital & Social Media) und Marc Kreibich (Kassenprüfer).

Lediglich die Position des Leiters Mannschaftssport wurde mit Philipp Hübener neu besetzt. Er folgt auf Flo Malcher, der nicht mehr zur Wiederwahl stand.

Nach knapp einer Stunde beendete Matthias Höll mit einem großen Dank an alle Volleyballerinnen und Volleyballer die Versammlung. Und, so wie es sich für echte Sportler gehört, ging es anschliessend zum Training in die Halle.

Spielvorschau

Nach dem guten Auftakt in die Saison steht am kommenden Wochenende für alle 3 Teams der zweite Spieltag an.

Offenau 1 reist als Tabellenführer nach Untereisesheim um am Samstag, 12.11. um 11.oo Uhr gegen die beiden TSV’s aus Untereisesheim und Lehrensteinsfeld auf Punktejagd zu gehen.

Offenau 2, die TGO-Old-Stars, spielen um 14:45 Uhr in der Maybach-Halle in Heilbronn gegen die Gastgeber TSG Heilbronn und gegen das zweite Team aus Lehrensteinsfeld.

Und das TGO-Nachwuchsteam darf um 13.30 Uhr in eigener Halle ran. Gastteams sind die Mannschaften aus Schwäbisch Hall und Untereisesheim 2.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg !!

Allgemein

Fußball

Bambini

Bei grandiosem Wetter und voller Motivation sind die Fußball-Bambinis am Samstag den 29.10 angetreten um am Bambini-Spieltag beim FSV Bad Friedrichshall teilzunehmen. Auf einem perfekt gepflegten Rasen traten wie immer zwei Teams einer Mannschaft im Turniermodus 3 gegen 3 ohne Torspieler an. Nachdem das erste Spiel gegen den schwersten Gegner absolviert war, haben die Bambinis schnell in das Turnier gefunden und tollen Fußball gezeigt!
Dribbelings und Fernschüsse mit Torabschluss waren keine Seltenheit. Angefeuert von einer riesigen Fangemeinde spielten sich die Offenauer U7 immer weiter an die Spitze. Mamas, Papas, Omas, Opas, Tanten und Onkel staunten nicht schlecht über die Leistungen ihrer kleinen großen Fußballer!
Nach 3 Stunden voller Freude und leuchtenden Kinderaugen ging das Turnier für die Fußball Bambinis der TG Offenau mit folgenden Ergebnissen zu Ende:

Team A
FSV Bad Friedrichshall – TG Offenau 2:1
TG Offenau – VfL Obereisesheim 7:2
TG Offenau – SGM Neudenau 5:1
SC Amorbach – TG Offenau 1:5
TG Offenau – TSV Duttenberg 0:2

Team B
FSV Bad Friedrichshall – TG Offenau 3:0
TG Offenau – VfL Obereisesheim 1:0
TG Offenau – SGM Neudenau 4:1
SC Amorbach – TG Offenau 2:4
TG Offenau – TSV Duttenberg 4:3

Vielen Dank an die Eltern, den Veranstalter FSV Bad Friedrichshall und der großen Fangemeinde des TG Offenau.

Wir freuen uns auf den nächsten Spieltag.

Allgemein

Fußball

Spielbericht 30.10.2022

Spfr Untergriesheim II vs. SGM Offenau/UFC Neckarsulm 3:1 (1:1)

Dieses Wochenende ging es zu den Sportfreunden nach Untergriesheim. Wie bereits in den vergangenen Wochen wollte man den Schwung aus dem Heimsieg der vergangenen Woche mitnehmen, doch daraus wurde abermals nichts. Auswärts geht zur Zeit einfach nichts…

Gleich zu Beginn erlebte man ein ausgeglichenes Spiel, in welchem man jedoch bereits nach 11. Minuten einem Rückstand hinterherlaufen musste. Die Gastgeber spielten einen hohen Ball clever über unsere komplette Verteidigung in den freien Raum und blieben dann vor dem Kasten von Pascal Schulz eiskalt und gingen so in Führung. Ein denkbar schlechter Start ins Spiel.
Dann verfolgte uns auch wieder das Verletzungspech, als erst David Bader (20. Minute) und dann kurz darauf Alexander Vogt (25. Minute) raus mussten. Damit war das Wechselkontingent bereits nach 25. Minuten halb ausgeschöpft und zwei wichtige Spieler draußen.
Doch von all dem ließ man sich nicht unterkriegen und kam in der 30. Spielminute zum 1:1 Ausgleich. Nick Bogner spielte den Pass auf Luis Graf, der den Gegner in einer starken Einzelleistung ausspielte und frei vorm Kasten den Treffer erzielte. Die letzte Viertelstunde bis zum Ende der Halbzeit war dann mehr vom Mittelfeld beider Teams geprägt, als vom Angriff.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen dann die Gastgeber jedoch wieder besser ins Spiel und sorgten mit einem platzierten Weitschuss aus rund 20-25 Metern in der 50. Minute für die 2:1 Führung. Mehr oder weniger hatte man dann auch noch Glück, dass einer der gegnerische Spieler knappe 10 Minuten später nach einem fein herausgespielten Angriff komplett alleine vor dem Tor eine 110% Torchance daneben setzte. So blieb man immerhin noch im Spiel und die Chance hier immerhin mit einem Punkt im Gepäck nach Hause zu fahren bestand noch. Der Gegner blieb aber weiter stark und so war das 2:1 bislang nicht unverdient, aber es ging einfach nichts mehr nach vorne. 10 Minuten vor Spielende stellte man dann auf 3-5-2, um noch mehr Leute im vorderen Drittel zu haben. Durch diese Systemumstellung war man dann aber auch hinten ziemlich anfällig und fing sich in der 90.+3 noch den Treffer zum 3:1 nach einem Konter, was dann auch das Endergebnis war.
Die Einstellung stimmte heute definitiv, aber es sollte heute einfach wieder nicht sein.

Nächste Woche, den 06.11. geht es dann weiter daheim in Offenau gegen die SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn II.Spielbericht 30.10.2022

Spfr Untergriesheim II vs. SGM Offenau/UFC Neckarsulm 3:1 (1:1)

Dieses Wochenende ging es zu den Sportfreunden nach Untergriesheim. Wie bereits in den vergangenen Wochen wollte man den Schwung aus dem Heimsieg der vergangenen Woche mitnehmen, doch daraus wurde abermals nichts. Auswärts geht zur Zeit einfach nichts…

Gleich zu Beginn erlebte man ein ausgeglichenes Spiel, in welchem man jedoch bereits nach 11. Minuten einem Rückstand hinterherlaufen musste. Die Gastgeber spielten einen hohen Ball clever über unsere komplette Verteidigung in den freien Raum und blieben dann vor dem Kasten von Pascal Schulz eiskalt und gingen so in Führung. Ein denkbar schlechter Start ins Spiel.
Dann verfolgte uns auch wieder das Verletzungspech, als erst David Bader (20. Minute) und dann kurz darauf Alexander Vogt (25. Minute) raus mussten. Damit war das Wechselkontingent bereits nach 25. Minuten halb ausgeschöpft und zwei wichtige Spieler draußen.
Doch von all dem ließ man sich nicht unterkriegen und kam in der 30. Spielminute zum 1:1 Ausgleich. Nick Bogner spielte den Pass auf Luis Graf, der den Gegner in einer starken Einzelleistung ausspielte und frei vorm Kasten den Treffer erzielte. Die letzte Viertelstunde bis zum Ende der Halbzeit war dann mehr vom Mittelfeld beider Teams geprägt, als vom Angriff.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen dann die Gastgeber jedoch wieder besser ins Spiel und sorgten mit einem platzierten Weitschuss aus rund 20-25 Metern in der 50. Minute für die 2:1 Führung. Mehr oder weniger hatte man dann auch noch Glück, dass einer der gegnerische Spieler knappe 10 Minuten später nach einem fein herausgespielten Angriff komplett alleine vor dem Tor eine 110% Torchance daneben setzte. So blieb man immerhin noch im Spiel und die Chance hier immerhin mit einem Punkt im Gepäck nach Hause zu fahren bestand noch. Der Gegner blieb aber weiter stark und so war das 2:1 bislang nicht unverdient, aber es ging einfach nichts mehr nach vorne. 10 Minuten vor Spielende stellte man dann auf 3-5-2, um noch mehr Leute im vorderen Drittel zu haben. Durch diese Systemumstellung war man dann aber auch hinten ziemlich anfällig und fing sich in der 90.+3 noch den Treffer zum 3:1 nach einem Konter, was dann auch das Endergebnis war.
Die Einstellung stimmte heute definitiv, aber es sollte heute einfach wieder nicht sein.

Nächste Woche, den 06.11. geht es dann weiter daheim in Offenau gegen die SGM Stein/Neuenstadt/Kochertürn II.

Allgemein

Tischtennis

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U19 Kreisliga A2:
Spfr Gellmersbach 1 – TG Offenau 2  – 5:5

 

AKTIVE

 Spielergebnisse

Herren Kreisliga B Gr.1:
TG Offenau 2 – TSV Willsbach 2   –  9:5

Herren Kreisklasse Gr.1:
Spfr Affaltrach 4 – TG Offenau 3   –  6:8

 

POKAL

Herren Kreis-Pokal:
TSV Erlenbach 1 – TG Offenau 1  – 1:4

Herren Kreisliga-D-Pokal:
TSV Untereisesheim 4 – TG Offenau 3 – 3:4

 

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
05.11.22 14:00 13:15 (H) Jungen U13 SU Neckarsulm II Moritz Brasch
05.11.22 14:00 13:15 (H) Jungen U19 I TG Böckingen 1890 II Timo Pustlauk
05.11.22 14:00 13:15 (H) Jungen U19 II SpVgg Eschenau I Luis Hoffer

Christian Schiemer

Allgemein

Fußball

Spielbericht 23.10.2022

SGM Offenau/UFC Neckarsulm vs. SGM Neudenau/Siglingen II 1:0 (0:0)

Mit einem durch Verletzungen ausgedünnten 12-Mann-Kader ging es heute Zuhause gegen die Spielgemeinschaft aus Neudenau/Siglingen, welche mit 7 Punkten im Tabellenkeller herumgeistern. Doch trotz der tabellarischen Situation war es kein einfaches Spiel.

Zu Beginn zeigte man sich spielerisch etwas stärker als der Gegner, doch ein Tor kam dabei nicht heraus. Doch auch der Gegner brachte es zu einer gefährlichen Torchance, als ein Freistoß aus aussichtsreicher Position den Weg an die Latte fand. Jedoch ging das Spiel trotz diesem Weckruf weiter nur in eine Richtung und die ging Richtung Gästetor. Man hatte gute Chancen die einen guten Ansatz hatten, Tore blieben jedoch weiterhin aus.
In der 47. Minute wäre es dann fast soweit gewesen, als David Bader mit einem Pass per Hacke im freien Raum Marc Bauer fand. Einzig der Pfosten hatte etwas gegen eine 1:0 Halbzeitführung. Die Gäste ließ man in der ersten Halbzeit wenig vor das Tor kommen, nur seltene Fehler in unserer Abwehr ermöglichten die 1-2 Chancen der ersten Hälfte.

Der zweite Spielabschnitt brachte dann aber endlich den Treffer für uns. Nach einer Ecke aus der 55. Minute gelangte der Ball irgendwie zu Marc Bauer, der ins Tor verlängern konnte. Ein weiteres Tor 20 Minuten später blieb ihm dann leider verwehrt, als ihm bei einer Überzahlsituation die Nerven versagten und den Ball neben das Gehäuse setzte.
Gefährlich wurde es dann aber auch kurz darauf für uns, als die Gäste bei einem indirekten Freistoß im Strafraum die Unordnung im 16er nutzten und fast den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen konnten, der Ball jedoch von der Linie geklärt werden konnte. Die Gäste, wie sollte es bei einem 1:0 Rückstand auch sein, machten in den letzten Minuten nochmal ordentlich Druck nach vorne und schlugen den einen oder anderen langen Ball vors Tor, glücklicherweise ohne Erfolg.
Somit ging man mit einem schon auch etwas glücklichen 1:0 Heimsieg vom Feld und blieb nach langer Zeit mal wieder ohne Gegentor.

Nächstes Wochenende, den 30.10. 13 Uhr geht es dann ein paar Ortschaften weiter zu den Spfr Untergriesheim II. Dann hoffentlich am Tag vor Halloween mit süßen drei Punkten im Gepäck und einer saueren Niederlage für den Gegner.

Allgemein

Tischtennis

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften der Jugend in Weinsberg

Am 09.10.2022 fanden in Weinsberg die Jugend- Bezirksmeisterschaften der U11 und U13 im Tischtennis statt. Mattis Müller und Niklas Becker vertraten unsere Abteilung und zeigten tolle Leistungen.
Niklas trat bei den Jungen U13 an. Gegen gute Gegner konnte er in der Gruppenphase ein Spiel gewinnen, ein anderes verlor er knapp in 5 Sätzen. Somit kam er trotz guter Leistung nicht über die Gruppenphase hinaus. Mattis trat bei den Jungen U11 an und konnte bei seinen ersten Bezirksmeisterschaften gleich einen großen Coup landen. In der Gruppenphase konnte er alle seine vier Spiele souverän mit 3:0 gewinnen und stand somit im
Viertelfinale. Und auch in der Endrunde hatte er keinerlei Probleme mit seinen Gegnern. Im Viertelfinale hatte er noch ein Freilos, aber im Halbfinale und dann im Finale konnte er sein Können zeigen und seine Kontrahenten aus Böckingen und Willsbach klar mit 3:0 bezwingen. Herzlichen Glückwunsch Mattis für diese herausragende Leistung.

Vielen Dank noch an Lorenz für das Fahren und Betreuen der beiden.
Kay Schuster

 

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U19 Bezirksklasse:
TSV Weinsberg 2 – TG Offenau 1   – 3:6

 

AKTIVE

Spielergebnisse

Herren Bezirksklasse Gr.1:
TSV Willsbach 1 – TG Offenau 1   – 8:8

 

Spielvorschau

Spieltag Beginn Abfahrt Heimmannschaft Gastmannschaft Betreuer
29.10.22 10:00 09:00 Spfr Gellmersbach I (Mehrzweckhalle) Jungen U19 II Rainer Haller
29.10.22 18:00 H Herren II TSV Willsbach II
29.10.22 18:00 A Spfr Affaltrach IV Herren III
26.10.22 20:00 A TSV Erlenbach I Herren I (Pokal)
28.10.22 19:30 A TSV Untereisesheim IV Herren III (Pokal)

 

Christian Schiemer

Allgemein

Volleyball

Spielergebnisse vom Wochenende

TG Offenau – TSV Untersteinbach   1:3

starker Auftritt reicht nicht ganz ….

Bärenstark startete die TGO in den Pokalfight am vergangenen Freitag in der eigenen Halle. Tolle Angriffe, aber vor allem auch ein überragende Blockreihen sorgten für einen Einstand nach Maß und einen ungefährdeten Satzgewinn. Auch der zweite Satz begann für Offenau richtig gut. Mit einer 5:0-Führung gegen den Landesligisten aus Untersteinbach ging es los, doch dann kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Die TGO hielt in dem Folgesätzen meist bis zur Satzmitte sehr gut mit, lieferte sich ein Duell auf Augenhöhe, bevor es dann aber immer wieder zu Mini-Punkte-Serien der Gäste kam, die die TGO-Cracks nicht mehr aufholen konnten.

Am Ende ein verdienter Sieg für Untersteinbach, aber ein toller Pokalabend für und in Offenau.

TG Offenau 2 – TSV Erlenbach   1:2
TG Offenau – FC Kirchhausen    abgesagt

Nemm ‘en Du – ich hab ihn sicher …

Die TGO-Old-Stars sind auf dem Feld zurück. Es war schon ein Augenschmaus, die Jungs und Mädels – viele seit Jahren für die TGO aktiv – wieder vereint auf dem Feld zu sehen.

Zu sehen war auch, dass das Team in der Konstellation seit langem nicht mehr zusammengespielt hat und es doch einige Lücken auf dem Feld und in der Absprache untereinander gab.

Nach einem verlorenen ersten Satz, in Folge der Lücken und noch fehlenden Feldabstimmung,  folgte wieder einmal eine legendäre Ansprache von Teamchef Matthias Höll -die “Fernlicht-Hase-Ansprache”. Obwohl von Seiten der Presseabteilung erhebliche Bedenken bestehen, dass der Inhalt der Ansprache auch von den Teammitgliedern verstanden wurde, lief es im zweiten Satz deutlich besser und die Old-Stars gewannen den Satz verdient und recht souverän.

Ob es im dritten Satz dann die Kondition war, oder die Ansprache schon wieder vergessen wurde ? Es wird ein Geheimnis bleiben. Der Schwung aus dem zweiten Satz hielt nur in der ersten Satzhälfte. Dann verlor das Team komplett den Faden und damit leider auch das Spiel gegen den TSV Erlenbach. Aber immerhin – mit dem Satzgewinn hat die TGO den ersten Punkt in der Runde geholt. Und nach der ausgiebigen Nachbesprechung in geselliger Runde – die trotz mangelnder Übung intensiv begangen wurde und an die alten Zeiten erinnert hat – werden bestimmt noch weitere Punkte folgen.

Kurzfristig musste der FC Kirchhausen seine Teilnahme am Spieltag absagen. Das Spiel wird nachgeholt. Der Termin stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest.

 

Hauptversammlung 2022

Zur Jahreshauptversammlung der Abt. Volleyball laden wir herzlich ein. Sie findet am Freitag, 4. November 2022 um 19.00 Uhr statt. Sitzungsort: Tennisheim, Am Mühlweg 9 – 11, 74254 Offenau a. N.

Folgende Tagesordnung für die Hauptversammlung wurde festgelegt:

TOP 1:  Begrüßung durch den Abteilungsleiter
TOP 2:  Bericht Kasse

              – Entwicklung Finanzen im Jahr 2021
TOP 3:  Bericht Kassenprüfer und Entlastung Kassier
TOP 4:  Haushaltsplan 2022 und 2023
TOP 5:  Entlastung Abteilungsleitung
TOP 6:  Wahlen (m/w/d)
– Abteilungsleiter
– Jugendleiter
– Leiter Beachsport
– Leiterin Damensport
– Leiter Freizeitsport
– Leiter Mannschaftssport
– Kassenprüfer
– Beisitzer 40+
– Manager Digital und Social Media
– Leiter Volleyball-Helferteam (VHT)
TOP7:   Einführung einer Benutzungsgebühr für Fremdteams auf der Beachsport-Anlage
TOP 8:  Anträge (einzureichen bis zum 28.10.2022 beim Abteilungsleiter)
TOP 9:  Verschiedenes

Die Versammlung wird unter den zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Regelungen durchgeführt.

Für die Abteilung Volleyball

Matthias Höll         Jürgen Kowol

Allgemein

Fußball

TSV Biberach vs. SGM Offenau/UFC Neckarsulm 4:0 (1:0)

Nachdem man in der vergangenen Woche endlich mit einem Heimsieg die wochenlange Misere beenden konnte, ging es heute zum TSV Biberach. Es sollte also wieder bergauf in der Tabelle gehen, doch daraus wurde heute nichts.

Gleich zu Beginn des Spiels erwischte es Alexander Vogt ziemlich unglücklich bei seinem eigenen Foul und mit einem blauen Auge und dem einen oder anderen blutenden Cut im Gesicht musste er bereits nach drei Minuten ausgewechselt werden. Den anschließenden Freistoß der Biberacher konnte Pascal Schulz stark abwehren. Im weiteren Verlauf des Spiels s merkte man dann, dass sich der Schiedsrichter als 12. Mann des Heimteams herauskristallisierte. Immer wieder pfiff dieser sehr kleinliche Fouls und Abseitsstellungen, die zum Teil keine waren. In der 29. Minute wurde eine solche Situation dann entscheidend, als es Strafstoß gegen uns gab und man sich wirklich fragen musste ob hier Fußball oder nicht doch Ballett gespielt wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Elfmeterschütze dann sicher zum 1:0. Keine zwei Minuten später kassierte dann unser Kapitän Toffer die erste gelbe Karte des Spiels, nicht durch ein Foul, sondern weil er sich beschwerte, weil der Schiri mal wieder auf „Foul“ entschieden hatte. Diese gelbe Karte sollte noch entscheidend werden. Fünf Minuten später gab es dann gleich die nächste Gelbe für Robin Ranger, ebenfalls für das selbe Vergehen aus ähnlichem Grund. Und das waren dann auch schon die Highlights des ersten Spielabschnitts. Zur Halbzeit musste dann Mirco Leikowski vom Feld, nachdem ihm nach einem Treffer am rechten Schienbein ein Ei in allen erdenklichen Regenbogenfarben an besagter Stelle wuchs.

Die zweite Hälfte begann, wie so oft an den vergangenen Spieltagen, die Gäste erhöhten nach nicht einmal zehn Minuten nach Wiederanpfiff durch eine Standardsituation. Ein Freistoß aus großer Distanz wurde in den Strafraum geflankt und vom Gegner an die Latte geköpft. Jetzt war das Tor aber leer und der Nachschuss per Seitfallzieher drin.
Mit einem 2:0 Rückstand ging es also weiter, kleinlich gepfiffene Fouls gegen uns, keine Karten für den Gegner bei Fouls für uns. Doch auch wenn man hier vielleicht als schlechter Verlierer dargestellt wird, musste man einfach sagen, dass der Schiedsrichter sich in seiner Linie im Verhältnis komplett inkonsequent zeigte und abermals den Beweis lieferte, dass man es vergessen kann mit Schiedsrichtern des Heimteams zu spielen.

In der 66. Spielminute fiel dann das 3:0 nachdem dem Torschützen der Ball sprichwörtlich vor die Füße geschossen wurde und ihn dieser unter die Latte schweißte. Der weitere Spielverlauf ließ dann nur vermuten wann die erste rote Karte gezeigt werden würde, nachdem es mehrmals zu verbalen Konfrontationen zwischen Schiedsrichter und Offenauer Bank kam.
Und man glaubt es kaum, in der 87. Minute (!!!) gab es dann die erste gelbe Karte für die Hausherren. Leider folgte auf die erste Gelbe des Gegners, das nächste Tor. In einem 2 gegen 2 Konter vergaß man den Torschützen im Rückraum und kassierte den Treffer zum 4:0 Endstand. Als der Schlusspfiff ertönte, waren die Emotionen dann am überkochen und es tatsächlich nochmal einen Platzverweis (soweit man das nach Abpfiff noch so nennen kann). Toffer erhielt die zweite gelbe Karte des Tages und somit gelb-rot.

Nächste Woche den 23.10. 13 Uhr empfangen wir zuhause die zweite Mannschaft der SGM aus Neudenau/Siglingen.

Allgemein

Fußball

F-Jugend-Spieltag in Möckmühl 15.10.22

An diesem Samstag waren unsere F-Jugend-Spieler zu Gast beim Turnier der SpVgg Möckmühl. Pünktlich zum Anpfiff des ersten Spiels verzogen sich auch die letzten Regentropfen. Dieses Mal traten unsere Jungs in der leistungsstarken Gruppe an. Gegen Gegner, die teils ein bis zwei Köpfe größer waren, hat jeder bis zur letzten Minute alles gegeben.
Nervenkitzel bei den mitgereisten Fans, sensationeller Kampfgeist und voller Einsatz bei unseren motivierten Spielern. Und so konnten wir in dieser schweren Gruppe trotzdem zwei Siege einfahren. Spitzenleistung!!

Marco Klotzbücher

Mit dabei waren: Akram, Arel, Baki, Edon, Jonathan, Mahmud, Marlon und Til

1 2 3 28