Menu


Seite 25 von 74  › »

By In Allgemein On 23. Dezember 2017


Sa. – 06.12.2014
Volleyball

TG Offenau – TSG Heilbronn      2:0
TG Offenau – TG Böckingen       2:1

Platz 2 gefestigt

Mit einem Doppelsieg am letzten Vorrundenspieltag sicherte sich das Offenauer Team vor heimischer Kulisse den zweiten Platz und damit weiter gute Chancen zum Aufstieg oder der Meisterschaft.

Gegen die TSG Heilbronn begann Offenau stark, lies zu keiner Sekunde nach und gewann sicher und souverän mit 2:0. Das gesamte Team war hellwach, jeder lief für den anderen, auf Abwehr und Angriff war Verlass.

Die TG Böckingen war im zweiten Spiel der deutlich unangenehmere Gegner. Die TGO lag schnell zurück und rannte bis kurz vor Satzende dem Rückstand hinterher. Erst zum Satzende wachten die Gastgeber auf, holten sogar einen Satzball und verloren dann doch den Satz in der Verlängerung mit 24:26.

Dieses knappe Ergebnis zehrte an der Moral der Truppe und zum Start des zweiten Satzes lief nichts mehr zusammen. Offenau lag mit 11:18 zurück, bevor die Spieler um Teamchef Matthias Höll über den Kampf zurück ins Spiel fanden. Vor allem eine stabile Abwehr und eine Aufschlagserie von Waldemar Hoch sorgten für einen knappen Satzgewinn für die TGO.

Mit dem eigenen Schwung und der lautstarken Unterstützung der Offenauer Fans, war der dritte Satz dann eine deutlichere Sache und der sechste Sieg im achten Spiel war eingefahren.

Glückwunsch für diese konstant starke Leistung.

Di. – 02.12.2014
Jugendfußball
B-Jugend
Rückblick
SGM L’brettach/Hardth./Lampoldsh. – SGM Krumme Ebene                              3:2 (2:2)
Nach der bitteren 0:3 Heimniederlage in der Vorwoche gegen den Friedrichshaller SV war für die B-Jugend das Thema „Qualifizierung für die Leistungsstaffel“ bereits vor dem letzten Saisonspiel in Brettach so gut wie erledigt. Dennoch oder gerade deswegen wollte man mit einem guten Spiel die Qualistaffel beenden.
Dass die Aufgabe beim Tabellenführer nicht einfach werden würde, war allen Beteiligten klar. Doch die Jungs legten sich in der Anfangsphase mächtig ins Zeug und waren die spielbestimmende Mannschaft. Sehr überraschend fiel daher die Führung für die Brettacher, als man sich zu einfach überspielen ließ. Doch im Gegensatz zu den Vorwochen ließ sich die Mannschaft davon nicht entmutigen, sondern schlug zurück. Verdientermaßen fiel dann auch der Ausgleich: Timo Ritter bediente mit einem Freistoß Jan Butzelaar, der den Ball gekonnt annahm und zum 1:1 einschoss. Nur wenige Minuten später ließ Jan Butzelaar mehrere Gegenspieler stehen und überwand den Torhüter aus spitzem Winkel zur 1:2 Führung. Leider hielt diese Führung nicht lange. Vorausgegangen war dem Ausgleich eine „Unaufmerksamkeit“ in der Rückwärtsbewegung.
Was sich zum Ende der ersten Halbzeit schon angedeutet hatte, setzte sich in der Zweiten fort. Die Jungs konnten das hohe Tempo der ersten 25 Minuten nicht halten und ließen immer mehr nach. Hinzu kamen zahlreiche Ballverluste und Stockfehler. Jedoch war dies bei den Brettachern genauso, so dass das Spiel nur noch wenige Höhepunkte bot. Das glücklichere Ende hatte aber der Tabellenführer für sich, der aus einer Halbchance zum 3:2 kam. Dem erneuten Rückstand hatte die Mannschaft nichts mehr entgegenzusetzen und man musste sich erneut geschlagen geben.
Vorschau
In der Abschlusstabelle der Qualistaffel belegt die B-Jugend nun mit zehn Punkten aus acht Spielen den fünften Tabellenplatz. Für die B-Jugend ist nun die Punktspielrunde 2014 vorbei und man wird im Frühjahr 2015 in der dann neu zusammengesetzten Kreisstaffel antreten – ganz klar mit dem Ziel, besser abzuschneiden als es jetzt der Fall ist.
Bei den Eltern der Spieler, die uns bisher so engagiert und zuverlässig unterstützen, möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken!
C2-Junioren: Neckarsulmer SU II : SGM Krumme Ebene II                                0 : 0

Trotz vieler Verletzungs und Krankheits bedingter Ausfälle gelang es gegen den Tabellennachbarn einen Punkt zu holen.
Die erste Hälfte verlief recht ausgeglichen,der Gastgeber hatte jedoch 2 klare Chancen.Unser Team machte viele
Dinge gut,jedoch vor dem gegnerischen Sechzehner fehlte die letzte Konsequenz.
In der zweiten Hälfte gerieten wir immer mehr unter Druck da uns die Entlastung nach vorne fehlte,Neckarsulm konnte
jedoch kein Kapital daraus schlagen.Am Ende der Partie gelang es uns dann doch wieder, uns ab und zu vom
gegnerischen Druck zu befreien und somit einen Punkt mitzunehmen.

Zum Abschluss der Qualirunde belegt man somit einen respektablen 6 Platz mit 15 Punkten (4 S-3U-4N).

Mo. – 01.12.2014
Tischtennis

JUGEND

Spielergebnisse
Jungen U18 Bezirksklasse: 
NSU Neckarsulm – TG Offenau 1                                                                                               6:3
TG Offenau 1 – TTC Gochsen                                                                                                      5:5
Es war ein spannendes Spiel zwischen TG Offenau und TTC Gochsen. Am Ende des Spiels konnte keiner mit einem Sieg nach Hause gehen, denn es endete mit 5:5. Offenau spielte mit Mark Hoffmann, Nico Bauer, Luca Röder und Samuel Pannerthasan.

Jungen U18 Kreisklasse A3: TSV Erlenbach – TG Offenau 2                                              6:1
Jungen U18 Kreisklasse B5: SpVgg Oedheim 2 – TG Offenau 3                                        0:6
Es war ein klares Spiel von Offenau. Sie gewannen 6:0 und haben keinen Satz verloren. Offenau spielte mit: Kloster, Ockenfels, Betz und Hoffer. Oedheim spielte mit: Götz, Dittmann, Schirmer, E. und Breitschopf.

Jungen U12 A3: TG Offenau 1 – NSU Neckarsulm 2                                                             6:1

AKTIVE

Trainingsunterstützung
Trainingstag: Freitag, 05.12.14
Bambino-Training (17 bis 18:30 Uhr): Nico Bauer und Christian Schiemer
Jugend-Training (18 bis 20 Uhr): Lucas Spiske

Spielergebnisse
Damen Kreisklasse A1: TG Offenau – NSU Neckarsulm 5                                                 8:0
Im vorletzten Spiel der Rückrunde trafen wir auf die Damen von Neckarsulm. Wir konnten mal wieder in Bestbesetzung antreten und das zahlte sich auch gleich aus. Ohne einen Punkt schickten wir die Gäste wieder nach Hause. Doppel spielten Jenny und Margret und Derya mit Roberta, im Einzel punkteten Jenny 2x, Derya 2x, Roberta und Margret mussten somit jeweils nur einmal ran. Am meißten freuen durften sich unsere Derya und unsere Margret. Margret weil sie endlich Ihren 5-Satzfluch mit starkem kämpferischen und geduldigem Einsatz niederschmetterte und Derya weil Sie nach langer Durststrecke auch mal wieder punkten konnte. Das letzte Spiel bestreiten wir wieder daheim gegen die derzeit viertplatzierten aus Gochsen, da müssen wir nochmal alles geben das wird kein Spaziergang wie heute werden.

Herren Bezirksklasse: TG Offenau 1 – TSG 1845 Heilbronn 4                                            5:9
Am Samstag empfingen wir zu Hause unsere Gäste aus Heilbronn.
Aus den Startdoppeln konnten wir uns nur einen Punkt durch den Sieg von unserem Doppel 1 Schuster/Wirkner herausholen; unsere beiden anderen Doppelpaarungen unterlagen jeweils mit 0:3.
Die ersten beiden Einzel von Kay und Matthias gingen leider beide in jeweils 5 Sätzen an unsere Gegner. Durch Siege von Peter uns Lucas wurden im mittleren und Hinteren Paarkreuz daraufhin die Punkte geteilt.
Auch im zweiten Durchgang musste unser vorderes Paarkreuz wieder dem Gegner zum Sieg gratulieren. Nach einem klaren 3:0-Sieg von Holger wurden auch die Einzel von Peter und Alex in fünf Sätzen entschieden; Peter konnte seines für sich entscheiden, Alex musste sich leider am Ende seinem Gegner geschlagen geben. Schade, ansonsten wäre nach zwischenzeitlichem 3:8 ein Unentschieden sicherlich noch drin gewesen.
L.S.

Senioren Kreisklasse B: TSV Nordhausen – TG Offenau                                                   2:6
Herren Kreisklasse C1: TG Offenau 3 – TSV Untereisesheim 5                                       9:6

So. – 30.11.2014
Volleyball

Spielergebnisse Pokal

Neckarsulmer Sportunion – TG Offenau                             0:3

Durch ein am Ende recht klares 3:0 sind die Volleyballer der TGO in die 3. Pokalrunde eingezogen. Im ungewohnten 3-3-Modus (3 Frauen und 3 Männer) liessen die Offenauer nichts anbrennen, wobei das Endergebnis klarer ist, als die einzelnen Sätze es waren. Alle drei Durchgänge gingen knapp für die TGO aus.

Spielvorschau

Am kommenden Wochenende müssen beide Offenauer Teams ran, um die Vorrunde zu beschliessen. Dabei geht es bei beiden Teams um richtungsweisende Spieltage.

Offenau 2 empfängt am Samstag in eigener Halle die TSG Heilbronn und die TG Böckingen. Beide Teams waren im letzten Jahr die stärksten Konkurrenten um die Meisterschaft. Mit einem Doppelsieg beißt sich Offenau in der Tabellenspitze fest. Spielbeginn ist um 13.30 Uhr.

Offenau 1 fährt am Sonntag Nachmittag nach Kirchhausen um dort gegen beide Teams des FC’s zu spielen. Mit einem Doppelsieg können die Offenauer weit in der Tabelle nach oben rücken, mit Niederlagen allerdings auch den Kontakt in die Kellerregionen spüren. Alle drei Teams stehen eng im Mittelfeld beieinander. Spielbeginn ist um 14.00 Uhr.

Beiden Teams wünschen wir viel Erfolg, oder noch besser. Kommen Sie zu den Spielen und feuern unsere Volleyballer kräftig an.

jüko

So. – 30.11.2014
Fußball

TSV Hardthausen – TG Offenau: 2:2 (1:0)

Im letzten Spiel vor der Winterpause gelang unserer Truppe nach einer kämpferisch überzeugenden Vorstellung in der zweiten Hälfte endlich mal wieder ein Teilerfolg.

In der ersten Hälfte bestimmten die Gastgeber das Spiel ganz klar und gingen folgerichtig nach 13 Minuten in Führung. Die TGO hatte wie in vielen Spielen zuvor Probleme in die Zweikämpfe zu kommen und kam meist einen Schritt zu spät. Erst nach gut 30 Minuten kam unsere Truppe besser ins Spiel und hatte kurz vor dem Wechsel nach einem Freistoß von Simon Breuling und durch Heiko Götzenberger zwei Chancen zum Ausgleich. Es blieb allerdings bis zur Pause bei der verdienten Führung für den TSV Hardthausen.

In den ersten 5 Minuten hatte unsere Truppe Riesenglück, als die Platzherren zwei Riesenmöglichkeiten zum 2:0 nicht nutzten. Dann ging ein Ruck durch unsere Mannschaft und sie erkämpfte sich einige Chancen zum Ausgleich. Simon Breuling scheiterte knapp, Heiko Götzenberger traf den Pfosten und scheiterte am gegnerischen Keeper. Mitten in diese Drangphase nutzte der TSV in der 72. Minute einen Abwehrfehler zum 2:0. Jetzt schien die Partie entschieden, doch nur zwei Minuten später verkürzte Heiko Götzenberger auf 2:1. Die TGO drängte jetzt auf den Ausgleich, die Platzherren hatten Konterchancen zum 3:1. TGO Keeper Daniel Wenig rettete zweimal bravourös, auf der Gegenseite hatten Giovanni De Serra und Heiko Götzenberger Pech im Abschluss. Unsere Truppe gab bis zum Ende nicht auf und wurde in der 90. Minute belohnt, als Heiko Götzenberger der auf Grund der zweiten Halbzeit verdiente Ausgleich gelang.

Auf dieser Leistung kann und sollte man für die Rückrunde aufbauen. Dieses Spiel machte deutlich, dass unsere Mannschaft in der Lage ist gegen jeden Gegner mitzuhalten, wenn Einsatz und Einstellung stimmen.

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: Wenig, D.; di Girolamo, S.; Dietrich, M.;   Rotfuß, E.; Voß, P.; Grimmoni, D.; De Serra, G.; Breuling, S.;  Lotz, D.; Götzenberger, H.; Altinyaldiz, T.; Cuvalci, I.; Breuling, D.; Schmidt, B.; Arslan, E.; Anselm, A.


 

TSV Hardthausen Res. –TG Offenau  Res.: 0:3 (0:1)

Nach der Spielpause der vergangenen Woche war es endlich wieder an der Zeit für Kreisligafußball für die Reserve der TGO!

Einige der Jungs brannten auf das Spiel, bei anderen wiederrum hinterließen die kalten Temperaturen ihre Spuren so dass einige Ausfälle und Einschränkungen zu verzeichnen waren. Es grenzte an ein Wunder dass trotzdem ein 11 Mann Kader zu Stande kam. Nach anfänglichen Navigationsschwierigkeiten fiel die Aufwärmphase unserer Jungs eher etwas mager aus, allerdings schafften es immerhin alle 11 Mann noch vor Anpfiff zum Treffpunkt..

Mit der Vorgabe ein letztes gutes Spiel vor der Winterpause abzuliefern betraten wir den Platz und zogen unser Ding durch.

Die Gegner aus Hardthausen leisteten anfangs noch Gegenwehr, aber ließen nach und nach immer mehr Offensivaktionen zu. Nach einer Standard Situation netzte Fuad Rexhepi mit einem Tigerschuss zur 1:0 Führung in der 20. min ein. Es verbreitete sich das Gefühl dass bei konsequenten Bällen hier noch einiges zu holen ist, und die TGO machte weiter Druck. In der zweiten Halbzeit hieß es Einbahnstraßenfußball!

Schnelle Balleroberungen und gutes Umschaltspiel zeichneten unsere Reserve an diesem Spieltag aus, und das 2:0 durch David Bader in der 58. Minute  ließ nicht lange auf sich warten.

Abgeklärte Verteidiger ließen hinten rein gar nichts mehr zu und wir drückten den Hardthausenern ohne zu fragen unser Spiel auf.

Das 3:0 in der 77. Spielminute durch Nazmi Sevren  war dann nur noch Formsache. Am Ende überwältigte uns leider dann die Vorfreude auf den wohl verdienten Feierabend so dass wir die mehr als hundertprozentigen  Chancen zum 4:0 und 5:0 leichtsinnig verspielten, aber wen kümmert´s.

Alles in allem überraschte unsere Reserve (auch sich selbst) mit Cleverness, vielen gewonnenen Zweikämpfen und einem klaren Ergebnis am letzten Spieltag.

Souveräne Leistung zum Jahresabschluss, so dass ich finde, dass sich jeder einzelne von uns die Winterpause redlich verdient hat.

Jr.

Die TGO spielte in folgender Aufstellung:

Anselm, A.; Breuling, D.; Krach, M.; Rölle, R.; Kollinger, D.; Bader, D.; Zimmermann, C.; Sevren, N.;  Iri, F.; Rexhepi, F.; Melke, B.

 

I. Mannschaft
Training diese Woche am Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Do. – 27.11.2014
Jugendfußball

C-Junioren I            SGM Krumme Ebene 1 – SGM Willsbach                       14:0

SGM Krumme Ebene  –  SGM Meimsheim                      2:1

C-Junioren II          SGM Krumme Ebene II – SGM Unteres Jagsttal II           1:1

D-Junioren              SGM Krumme Ebene 1 – FSV Bad Friedrichshall 1           1:5
So. – 23.11.2014
Fußball

TG Offenau – Eintracht Obergriesheim: 2:3 (1:3)

Die TGO konnte auch gegen die Eintracht aus Obergriesheim nicht punkten und bleibt weiter ganz tief im Tabellenkeller.

In den ersten Minuten hatte unsere Truppe zwei gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Diese wurden leider nicht genutzt. Wesentlich besser machten es die Gäste, die in der 8. Minute mit ihrer ersten Chance das 0:1 erzielten. Dann ging es Schlag auf Schlag und nach 15 Minuten stand es 0:3. Jetzt drohte ein Debakel, aber die TGO zeigte an diesem Tag Moral und stemmte sich gegen die erneut drohende Niederlage. In der 28. Minute konnte Tugay Altinyaldiz auf 1:3 verkürzen. Jetzt gestaltete unsere Mannschaft das Spiel offen und beide Teams hatten vor der Pause noch gute Tormöglichkeiten. Bis zur Halbzeit tat sich dann allerdings nichts mehr.

Die TGO erwischte im zweiten Durchgang den besseren Start und erzielte durch Giovanni De Serra in der 49. Minute den Anschlusstreffer zum 2:3. Unsere Truppe gab jetzt alles und drängte auf den Ausgleich. In einigen Situationen hatte man allerdings auch Glück, denn die Eintracht hatte einige klare Chancen um das Spiel endgültig für sich zu entscheiden. Nach 62 Minuten musste Edi Rotfuß mit Gelb/Rot vom Platz und die TGO spielte die letzten 30 Minuten mit 10 Mann. Selbst in Unterzahl drängte unsere Elf weiter auf den Ausgleich, wurde am Ende aber nicht für ihren Einsatz und Aufwand belohnt und stand beim Schlusspfiff wieder einmal als Verlierer da.

Trotz der erneuten Niederlage kann im Lager der TGO einiges an positivem aus diesem Spiel gewonnen werden. Endlich fightete die Truppe und hielt dagegen. Endlich wurden wieder einmal Chancen erarbeitet. Das es leider wieder nicht gereicht hat ist schade. Aber diese Leistung muss der Grundstock für das letzte Spiel des Jahres und vor allem für die Rückrunde sein. Nur dann kann die TGO im Abstiegskampf bestehen.

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: Rittenauer, D.; Schmidt, B.; di Girolamo, S.; Rotfuß, E.; Voß, P.; Dietrich, M.; Grimmoni, D.; De Serra, G.; Lotz, D.; Lorenz, A.; Altinyaldiz, T.; Cuvalci, I.; Breuling, S.; Arslan, E.

 

I. Mannschaft

Training diese Woche am Dienstag  und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Sonntag, den 30.11.2014 spielt die TGO in Hardthausen gegen den TSV Hardthausen.  Spielbeginn I. Mannschaft 14.30 Uhr; Reserve: 12.45 Uhr.

 

Mo. – 17.11.2014
Jugendfußball
B-Jugend
SV Heilbronn am Leinbach II – SGM Krumme Ebene                  3:1 (2:1)
C 1 Junioren Hallenbezirksmeisterschaften
SGM Krumme Ebene 1 – SGM Tiefenbach                                   2:1
SGM Krumme Ebene 1 – FC Union Heilbronn II                          2:0
SGM Krumme Ebene 1 – FSV Friedrichshaller SV III                   3:0
SGM Krumme Ebene 1 – SG Bad Wimpfen                                 1:1
SGM Krumme Ebene 1 – TG Böckingen I                                    0:2
C2 Junioren 
SGM Hardthausen – SGM Krumme Ebene II                               3:0
C3 Junioren 
SGM Krumme Ebene SGM Meimsheim                                       2:1
C 4 Junioren
Krumme Ebene – Eisesheim                                                      1:0
Krumme Ebene – Untergruppenbach                                         0:2
Krumme Ebene – Kirchhausen                                                  0:2
Krumme Ebene – Böckingen                                                      0:4
Krumme Ebene – Leingarten                                                     0:2
Krumme Ebene – Rappenau                                                      0:3
D-Junioren
SGM Krumme Ebene 1 – Spvgg Oedheim 1                               0:2
Mo. – 17.11.2014
Volleyball

TSV Assamstadt – TG Offenau                    0:2
TV Hausen – TG Offenau                             2:0

Einmal mehr ging für die Offenauer Volleyballer die Reise nach Assamstadt. Dort warteten die bislang sieglosen Gastgeber und der Landesliga-Absteiger aus Hausen.

Die TGO kam gegen Assamstadt schwer ins Spiel, spielte oftmals zu kompliziert und stand sich dadurch häufig selbst im Weg. Erst zur Satzmitte besserte sich die Leistung der Offenauer, die TGO konnte in Führung gehen und diese bis zum Satzgewinn halten.

Unnötig spannend machten es die Offenauer Akteure im zweiten Durchgang und mussten bis zum Schluss kämpfen um mit 25:23 den Satz und den dritten Sieg in der Runde einzufahren.

Im zweiten Spiel gegen den TV Hausen war Offenau klar unterlegen. Sobald der TV Hausen etwas aufdrehte hatte die Offenauer Abwehr mächtig zu tun. Ein klares 0:2 die Folge.

Mit 3 Siegen und 3 Niederlagen stehen die Offenauer aktuell im gesicherten Mittelfeld der Tabelle und haben mit 9 Punkten aus den 3 Spielen schon 3 Punkte mehr als in der gesamten Runde 2013/2014.

Wie wichtig diese Punkte sein können, wird sich an den kommenden Spieltagen zeigen. Mit Flo Malcher fällt ein bärenstarker Mittelblocker der TGO für eine längere Zeit aus. Wir wünschen Dir, lieber Flo, für die anstehende Fuß-OP alles Gute und hoffen, dass Du bald wieder mit uns auf dem Feld um Punkte kämpfen kannst. Gute Besserung !

Vorschau

Für beide Offenauer Teams geht es Anfang Dezember zum letzten Spieltag der Vorrunde.

Mo. – 17.11.2014
Tischtennis

AKTIVE
Kay Schuster und Matthias Pustlauk Bezirksmeister 2014 ! Herzlichen Glückwunsch

Vom Freitag, den 07.11.14 bis Sonntag, den 09.11.14 fanden in der Sporthalle Offenau die Bezirksmeisterschaften der Aktiven statt. Zuletzt fanden diese im Jahr 2008 in Offenau statt. Insgesamt traten für unsere Farben 13 Spieler, genau genommen 12 Männer und 1 Frau, bei den Meisterschaften an: Roberta Walk, Franz Heinrich, Erhard Staudt, Toomas Lütsepp, Yüksel Karatas, Timo Pustlauk, Matthias Pustlauk, Lorenz Bogumil, Kay Schuster,  Thomas Stang, Lucas Spiske, Alexander Mohr und Stephan Dietrich.
Dabei konnten wir auch zwei Erfolge feiern. Kay Schuster und Matthias Pustlauk wurden im Herren B Doppel zusammen neue Bezirksmeister. Herzlichen Glückwunsch! Zudem konnte sich Kay Schuster im Herren B Einzel ohne Satzverlust den Bezirksmeistertitel erspielen. Ebenso herzlichen Glückwunsch an Dich für diese tolle Leistung.
Zum Schluss ein Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die bei der Durchführung der Veranstaltung beteiligt waren, ganz gleich ob dies beim Auf- und Abbau, bei der Auslosung, in der Turnierleitung, beim Startgeld kassieren, in der Bewirtschaftung, beim Zählen der Spiele, bei der Einweisung der Parkplätze und bei vielen weiteren Dingen war. Auch ein Dankeschön an alle, die für die Veranstaltung einen Kuchen gebacken haben. Zuletzt ein großes Dankeschön an unseren Abteilungsleiter Rainer Haller, der diese Veranstaltung geplant und organisiert hat und auch den Einsatzplan erstellt hat. Zudem war er in der Turnierleitung. Vielen Dank für Deinen Einsatz.
S.D.

Spielergebnisse
Damen Kreisklasse A1: SG Gundelsheim 2 – TG Offenau                                                            8:6
Im Spiel um die Tabellenführung mussten wir gegen Gundelsheim antreten. Wieder musste Laura für Derya einspringen. Im Doppel konnten Jenny und Laura souverän mit 3:0 gewinnen, Margret und Roberta mussten nach einem harten 5-Satz Kampf Ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Zuversichtlich starteten wir mit den Einzeln. Jenny und Roberta siegten deutlich mit 3:0. Laura kam irgendwie nicht so wirklich ins Spiel und verlor mit 3:0. Bei unserer Margret setzte wieder der 5-Satz Fluch ein. Zwischenstand 3:3. Es war also noch alles drin.
Während die Gundelsheimer langsam immer weniger wurden, füllte sich unsere Ecke, zur Unterstützung im Spitzenspiel sind Timo, Lorenz und Matthias gekommen. In der zweiten Einzelrunde konnten wir einen Vorsprung von 6:4 ausbauen. Jenny, Roberta und Laura konnten Ihre Spiele für sich entscheiden nur Margret musste sich gegen die starke Nr. 3 geschlagen geben. Die letzten und entscheidende Einzelrunde verlief dann kurz und schmerzlos leider nur nicht auf unserer Seite. Keine von uns konnte Ihr Spiel gewinnen und so verpassten wir nach 3 langen und harten Kampfstunden die Tabellenführung.
Gegen Gundelsheim konnten wir unseren Heimvorteil bis jetzt immer voll ausspielen, daher klappt es dann mit einem Sieg vielleicht im Rückspiel. Vielen Dank an Laura für deinen Einsatz und auch an Timo, Lorenz und Matthias die auf Ihr Training verzichteten um uns zu unterstützen.
Damen

Herren Kreisklasse A1: TG Offenau 2 – NSU Neckarsulm 5                                                          2:9
Gegen Neckarsulm 5 waren wir klar mit 2:9 unterlegen. Wir stellten dieses Mal die Doppel um. Doch leider blieben wir abermals ohne Sieg und mussten alle drei verloren geben. Die beiden Ehrenpunkte für Offenau holten unser Kapitän Timo Pustlauk und Lorenz Bogumil in zwei hart umkämpften Spielen jeweils im 5. Satz. Knapp unterlegen war Thomas Stang mit 2:3. Vielen Dank an unseren Ersatzspieler Rainer Haller, der tatkräftig für den verhinderten Tom Hoffmann eingesprungen war.
S.D.

Herren Kreisklasse D3: SpVgg Oedheim 7 – TG Offenau 4                                                            2:8


About the Author

AL-d82

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner